Solitaire T
Kopfhörer

ab August 2022

Der Solitaire T Kopfhörer

Der Solitaire T wurde vom ersten Tag seiner Entwicklung auf ein Ziel ausgelegt: Er sollte die Widersprüche zwischen Audiophilen-, Arbeits- und Reisekopfhörern überwinden, indem er die Werte und Überzeugungen, für die jedes T+A Produkt steht, fast jeder Lebenssituation zugänglich macht.
Sein völlig neu entwickeltes Wandlersystem reproduziert feinste Nuancen sowohl im aktiven als auch im passiven Modus in audiophiler Qualität, während die passive Dämmung bereits ausreicht, die Außenwelt in den Hintergrund treten zu lassen. Gepaart mit der optional zuschaltbaren aktiven Geräuschunterdrückung verschwinden Nebengeräusche endgültig hinter der Musik.

Aus dem Vollen gefräste, perlgestrahlte Aluminiumteile sind mehr als ein Designstatement: Ihre Langlebigkeit und Robustheit sind die Grundlage für einen Kopfhörer, der zu einem Begleiter für Jahre wird. Zeitgleich betonen sie die Verwandtschaft zu unserem Referenzkopfhörer Solitaire P auf subtile, aber doch prägnante Weise.
Wie seine Konstruktion sind auch die Eingänge des Solitaire T auf eines ausgelegt: Vielseitigkeit. Von komplett symmetrischer passiver und aktiver analoger Signalübertragung über USB C bis zu hochwertigsten drahtlosen Bluetooth-Standards limitiert der Solitaire T seine Nutzer nicht, sondern maximiert das Potential jeder denkbaren Zuspielquelle.

Show more

Geräuschunterdrückung &
Portabilität

Damit der Solitaire T wirklich vielseitig nutzbar wird, haben wir unseren Fokus auf eine sowohl aktiv als auch passiv hervorragende Geräuschunterdrückung gelegt: Allein durch seine passive Dämmung wird ein Großteil störender Mittel- Hochtongeräusche ausgeblockt, während eine genaustens kalibrierte, aktive Unterdrückung zusätzlich den nicht passiv zu dämpfenden Lärm im Tieftonbereich effektiv eliminiert. Um diese Potentiale auf Reisen zu nutzen, haben wir denselben kompromisslosen Anspruch an kabellose Verbindungen gestellt, der auch bei kabelgebundenen Eingängen galt: Bluetooth nach Standard 5.2 mit Codecs wie aptX HD, AAC und LDAC bieten den Komfort vollständig drahtloser Systeme mit einer Klangqualität, die an das Niveau kabelgebundener Verbindungen zu hochwertigen Komponenten heranreicht und die Klangqualität kabelgebundener Verbindungen zu minderwertigen Geräten sogar übertrifft.

Design & Material

Wie alle T+A Geräte steht der Solitaire T in der Tradition einer über vierzig Jahre gewachsenen Designsprache, deren konsequente Reduziertheit ihre Stärke darstellt. Mit präzise gesetzten Phasen an Bügel und Muscheln fügt sich der Solitaire T unverkennbar in die Familie der Solitaire Kopfhörer ein und leistet mit einer neuen Muschelform sowie zwei Farben einen ganz eigenen Beitrag zur Weiterentwicklung der T+A Designsprache.
Alle Aluminiumteile werden aus dem Vollen gefräst, perlgestrahlt und eloxiert. Die Ohrmuscheln sind an eng tolerierten Präzisionsgelenken aus Hartmetall aufgehängt, wodurch sie sich um jeweils 90 Grad rotieren und einklappen lassen Im Koffer oder um den Hals getragen wird der Solitaire T zu einem unglaublich kompakten Reisebegleiter. Dank der Verwendung feinsten Antiallergenen Kunstleders in den Ohr- und Kopfpolstern sitzt der Solitaire T auch auf längsten Flügen jederzeit bequem.

Bedienung

Wir denken, dass Kopfhörer zu unseren persönlichsten Produkten gehören. Deshalb haben wir einen ganz besonderen Fokus auf die Bedienung des Solitaire T gelegt. Sie bringt ein sofortiges, intuitives Verständnis mit multisensorischen Rückmeldungen zusammen. Ganz gleich ob man einen der aus dem Vollen gefrästen Taster oder Schalter benutzt, das Interaktions-Touchfeld nutzt oder die Umwelt über ein zusätzliches Transparenzfeld zuschaltet: Alle wichtigen Eingaben werden durch T+As Markenstimme eingesprochene Rückmeldungen bestätigt. Mit dem Solitaire T sieht, fühlt und hört man was man tut.

Kabelgebundene Eingänge

Der Solitaire T ist das vielseitigste Produkt, das T+A jemals entwickelt hat. Er ist sowohl ein geschlossener, audiophiler – als auch ein leichter, portabler Kopfhörer. Deshalb stehen allein drei kabelgebundene Eingänge zur Verfügung, die entweder digital und puristisch analog sind oder die Vorteile beider Welten kombinieren: Der Solitaire T kann vollständig digital über seinen USB C Eingang ohne jegliche Datenkompromierung betrieben werden. Im rein passiven Betrieb gibt der Solitaire T vollsymmetrisch über Pentaconn 3,5mm oder 6,3mm eingehende Signale direkt an den Schallwandler weiter. Unser Active Analog In genanntes Konzept basiert auf den analogen Eingängen und maximiert deren Potential, indem es ihnen Zugang zur Lautstärkeregelung und Aktiven Geräuschunterdrückung gewährt. Bei allen Kabeln handelt es sich um körperschallarme OFC-Kabel mit vergoldeten Kontakten.

Wandler & Klang

Wir glauben daran, Musik so unverfälscht wie möglich wiederzugeben. Deshalb eliminieren wir bereits in der Entwicklungsphase jegliche Störfaktoren, seien sie auch noch so gering. Die Verwendung einer unbedämpften Membran ist genau eine solche Störung: vermeintlich unbedeutende Reflektionen der Spule potenzieren sich zu einem entscheidend negativen Einfluss auf den Klang. Dieser Einfluss wird durch eine bewusst gesetzte Dämpfung am Rand des 42-mm-Wandlers gestoppt, bevor er entstehen kann: Sie federt auftretende Reflektionen der Spule ab und verhindert, dass diese sich auf den Frequenzgang auswirken können. An die Dämpfung schließt sich eine Zellulosemembran an. Gegenüber anderen Materialien hat sie dank ihrer Leichtigkeit und Steifheit den Vorteil einer hohen Schnelligkeit und Dynamik, ohne frühzeitig in Eigenmoden aufzubrechen. Das optimierte Tiefbasssystem verschafft dem Solitaire T eine komplett neuartige Tieftonabstimmung, die für ein perfektes Einschwingverhalten sorgt und Einbrüche im Frequenzgang verhindert. Als Ergebnis dieser analogen Entwicklungsarbeit und fein abgestimmten Akustik benötigt der Solitaire T keine Stromzufuhr und aktive Signalverarbeitung um hervorragend zu klingen. Sowohl im aktiven als auch im passiven Modus wird jeder Impuls, jeder Luftzug, jede Nuance nicht nur hör- sondern wirklich fühlbar.
Im aktiven Modus wird die Klangqualität der Wandler grundlegend durch die verwendete Elektronik bestimmt: Nicht optimal aufeinander eingestellte Komponenten von schlechter Qualität schaden dem Klangerlebnis. Deshalb stellen wir mit dem Qualcomm QCC 5127 Chip, einer der hochwertigsten Bluetooth-Chips der Welt, eine der digitalen Brücken zur Außenwelt her. Seine Vielzahl audiophiler Codecs und ein trotzdem geringer Energieverbrauch sorgen dafür, dass auch auf langen Interkontinentalflügen nicht mehr auf hochwertige Musik verzichtet werden muss.
Die D/A-Wandler Sektion schließt an den Bluetooth-Chip an und fungiert vergleichbar zum Fahrwerk eines Sportwagens: Sie muss die digitalen in analoge Signale konvertieren und entscheidet letztlich darüber, ob die ankommende Leistung wirklich genutzt werden kann. Der von uns verbaute Esstech ES9218 Sabre DAC wandelt auch hochauflösende Formate in audiophilster Qualität. Dank seiner Leistungsfähigkeit wird kein Bit des Signals verschluckt, sondern jede Nuance und jeder Zentimeter der Klangbühne in all ihrer Emotionalität weitergegeben.

Technische Daten

Solitaire T Kopfhörer

Akustik

Ankopplung
ohrumschließend, geschlossen
Treiber
selektiert, geringe Toleranz, dynamisch
Frequenzgang
4 - 22.000 Hz
Klirrfaktor
<0,05 % (1 kHz / 94 dB)
Mikrofone
2 Kommunikationsmikrofone rechts,
2 Noise Cancelling-Mikrofone pro Seite
Geräuschunterdrückung
hybrid

Bluetooth

Chipsatz
Qualcomm QCC 5127
Bluetooth Version
5.2, Klasse1
Bluetooth Profile
A2DP, AVRCP, HSP, HFP
Codecs
SBC, AAC, aptX, aptX HD

Batterie

Batterie Technologie
Lithium-Ionen Akku
Batterie Ladekapazität
770 mAh
Ladezeit Akku
2 h
Betriebsdauer Akku
40 h

Gewicht

Gewicht
326 g
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Bedienung und Prospekt

Bedienungsanleitung und Prospekt Solitaire T