A 200
Endverstärker

 

Die A 200

Das Ziel der A 200 Endstufe ist es, Höchstleistung als Verstärker mit audiophiler Klangcharakteristik zu verbinden. Auf der einen Seite bedeutet dies 250 Watt Dauerleistung pro Kanal, auf der anderen Seite führt diese Kraft gerade nicht zu einem Rückgang an Feinzeichnung, Auflösung und Detaildynamik. Ihre Kühlkörper sind technische Notwendigkeit und Designstatement in einem: Sie stellen jedes Watt Leistung eindrucksvoll zur Schau und sorgen für eine effiziente Wärmeableitung – auch unter Höchstbelastung. Die A 200 Endstufe wurde daraufhin entwickelt, entweder als leistungsstarke Ergänzung bestehender Anlagen zu funktionieren oder im Verbund der Serie 200 das leistungsstarke Ende einer perfekt aufeinander abgestimmten Kette audiophiler Spezialgeräte zu sein.

Wir glauben nur an Leistung, wenn wir sie mit Effizienz und Präzision in der Praxis anwenden können. Um ein Optimum aus Klangqualität, Leistung und Effizienz zu erreichen, haben wir eine völlig neue Schaltungstopologie entwickelt. Sie vereint T+As einzigartige HV- und Hochfrequenz-Sinus-Netzteil-Technologien mit der PURIFI Eigentakt™ Ausgangsstufen-Technologie. So gelingt es, aus ungezähmter Leistung audiophile Höchstleistung zu machen. Sämtliche Schaltungen und Platinen werden von unserem Entwicklungsteam entworfen und umgesetzt und die PURIFI-Module darin implementiert. Der Dämpfungsfaktor der A 200 kann abgesenkt werden, falls in Abhängigkeit von den Lautsprechern ein wärmeres oder weiches Klangbild gewünscht wird.

 

Show more

Endstufe

Als Ausgangsstufen werden in der A 200 Class-D-Endstufen mit der PURIFI Eigentakt™ Technologie eingesetzt. Die von dem dänischen Technologieunternehmen entwickelte Plattform ist das zurzeit weltweit führende Konzept für Class-D-Endstufen und vermeidet die Nachteile bisheriger Digitalverstärker. Bisherige digitale Verstärkerkonzepte sind durch hohe Lastabhängigkeit von der Impedanz der angeschlossenen Lautsprecher, Verzerrungen des Ausgangssignals, Phasenrauschen und erhöhtes Klirrverhalten bei hohen Leistungen limitiert. Dagegen zeichnet sich das neue Konzept durch hervorragende Daten aus und ist durch sie für den audiophilen Einsatz prädestiniert:

  • Extrem geringer Klirrfaktor und Intermodulationsverzerrungen bei allen Leistungen
  • Außergewöhnlich niedriges Rauschen
  • Hoher Dämpfungsfaktor
  • Sauberes Clipping
  • Geringe Verluste und hoher Wirkungsgrad
  • Absolut linearer Frequenzgang bis 60 kHz
  • Völlig lastunabhängiges Verhalten (siehe Messkurven 4 + 8 Ohm)

Netzteile

Trotz des Effizienzvorteils haben herkömmliche Schaltnetzteile den Nachteil, störende Einstreuungen zu erzeugen, die den Klang nachhaltig negativ beeinflussen. Als Antwort darauf setzen wir unsere T+A High-Frequency-Sinus-Netzteile ein: Ihr reiner Sinustakt und eine mehr als doppelte Frequenz im Vergleich zu gewöhnlichen Netzteilen kompensieren diese Störungen effektiv. Letzte Einstreuungen werden durch die intelligente Nachladung der verbauten T+A Siebkondensatoren eliminiert. In jahrelanger Entwicklung ist es T+A Ingenieuren gelungen, Kondensatoren zu entwickeln, die sich 100.000-mal pro Sekunde nachladen – 2.000-mal häufiger als gewöhnliche Kondensatoren. Nur damit reagieren sie auch auf kurzfristige Signalsprünge und stellen stets die korrekte Menge elektrischer Energie zur Verfügung. Unsere Sinus Netzteile sind „harte“ Netzteile, sie brechen auch unter höchster Belastung nicht zusammen und versorgen die Endstufen mit absolut konstanter Spannung.

Intelligent Safe Control

Unsere Intelligent Safe Control (ISC) gleicht dem ABS eines Sportwagens: Durch seine zahlreichen Sonden überwacht der Mikrocontroller der ISC permanent die Temperatur, Last oder Clipping-Zustände und greift intelligent ein, um die Parameter auf ihr reguläres Maß zurückzuführen.

HV-Schaltungstopologie

Unsere weltweit einzigartige HV-Schaltungstechnik kommt in der Spannungsverstärkerstufe zum Einsatz. Die aus dem Schaltungskonzept resultierende hohe Betriebsspannung sorgt für eine extrem lineare Wiedergabe der Audiosignale und erlaubt die Dynamik jeder Aufnahme naturgetreu abzubilden – ohne Kompromisse und Einschränkungen. Harte Gegenkopplungen, die den Klang empfindlich stören, werden ebenso ausgeschlossen.

Frequenzgang

Der Frequenzgang ist bis zu 60 kHz völlig linear und absolut unabhängig vom angeschlossenen Lautsprecher. Die Messkurven zeigen, dass es keinen Unterschied im Frequenzgang zwischen einer 4-Ohm-Lautsprecherlast und keiner Lautsprecherlast gibt.

Technische Daten

Endstufe

Nominelle Ausgangleistung pro Kanal
250 Watts @ 4 Ohm
125 Watts @ 8 Ohm
Frequenzgang + 0 / – 3 dB
1 Hz – 60 kHz
Signalrauschabstand
113 dB
Klirrfaktor  /  Intermodulation
< 0,002 % / < 0,002 %
Kanaltrennung
> 103 dB
Dämpfungsfaktor
> 800 / DF LO > 70
Nominelle Eingangsempfindlichkeit
Hochpegel (RCA) 800 mVeff / 5,8 kOhm
Symmetrisch (XLR) 1,6 Veff / 20 kOhm

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
200 – 240 V, 50 – 60 Hz
Leistungsaufnahme
max. 600 Watt
25 Watt eingeschaltet ohne Signal
Zusätzliche Ausstattung
Standby
< 0,5 Watts
Abmessungen (H × B× T)
10 × 32 × 34 cm
Zubehör
Netzkabel, E2-Link-Kabel
Gewicht
5 kg
Ausführungen
Alu silber eloxiert (43), Alu schwarz eloxiert (42)
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog Serie 200

Bedienung

Bedienungsanleitung A 200

Deutsch

Polnisch

Englisch