Caruso (Coming soon)
All-In-One ­Music System

Der Caruso

Im Herbst 2008 brachte T+A den ersten Caruso auf den Markt. Innerhalb kürzester Zeit erarbeitete er sich dank seines einzigartigen Konzeptes und der hochwertigen Materialien Kultstatus. Sein direkter Nachfolger, der Caruso Blu, führte dieses Erbe modernisiert fort. Der neue Caruso stellt den sicherlich größten Entwicklungsschritt in der Geschichte der Geräte dar: Er wurde sowohl äußerlich als auch technisch komplett neu entwickelt, ohne seine Wurzeln zu verleugnen.

 

Konzept

Der Caruso ist wie seine Vorgänger ein kompaktes und überragend klingendes All-In-One Music System. 11 Jahre nach seiner Einführung zitiert er charakteristische Elemente seines Urvaters und folgt T+A’s Designrichtline der zeitlosen Reduktion. Der Caruso nutzt alle modernen Musikquellen: Streaming aus dem Netzwerk oder Internet, Spotify Connect und AirPlay, aber auch die klassische CD. DAB+ und UKW Radioempfänger sind genauso verbaut wie ein bi-direktionales Bluetooth-Modul und Eingänge für digitale und analoge Quellen wie z.B. TV Geräte.
All diese Quellen spielt er in herausragender Qualität über seine sieben eingebauten Lautsprechersysteme ab. Drei Leistungsverstärker mit 100 Watt Dauerleistung für das Subwoofersystem und je 50 Watt für die Mittel-Hochtoneinheiten sind direkt an die Lautsprecherchassis gekoppelt und werden von der aktiven Frequenzweiche exakt definiert angesteuert (Aktivlautsprecher-Konzept). Sein digitaler Signalprozessor ermöglicht verschiedene Klangcharakteristiken, damit er unabhängig von seiner Aufstellung jederzeit hervorragend klingt. Das trotz seiner Größe unglaubliche Klangerlebnis wird durch die Entwicklung des T+A Aluminium Framework möglich.
Als erstes T+A Gerät überhaupt nutzt der Caruso die NavigatorOS, ein 7 Zoll HD Touchscreen bringt alle Funktionen des Caruso intuitiv zur Geltung und lässt Coverart in neuem Glanz erstrahlen. Der Sockel des Caruso kann auf Wunsch beleuchtet werden, denn wir haben eine LED Lichtleiste in die Bodenplatte integriert. Für das Ambient Lighting stehen verschiedene Farbmodi und die Farben Weiß, Blau, Grün und Rot zur Verfügung, die in ihrer Intensität geregelt werden können.

 

Technische Highlights

Caruso

All-In-One Music System

Verstärker
200 Watt Dauerleistung, 300 Watt Impulsleistung
Soundsystem
2-Kanal Stereo Aktivkonzept
7 Hochleistungslautsprecher
Eingänge
Analog, Digital, USB, LAN, WLAN
Ausgänge
Pre Out, Sub Out, Kopfhörer
Musikdienste
Tidal, Deezer, Amazon Music, qobuz, Spotify Connect
CD-Laufwerk
Multi Format CD Text
Radios
FM, DAB+, Internet Radio
Bluetooth
Bi-direktional sink + source
Features
Gracenote Music ID Services
Airplay 2
Amazon Alexa

Technik

Um der Funktionsvielfalt des Caruso gerecht zu werden, haben wir uns entschieden, die neue T+A NavigatorOS zu entwickeln: Ein 7 Zoll Touchscreen bündelt alle Steuerungselemente, während die komplette Software auf Intuitivität ausgelegt wurde. Erstmals ermöglicht die NavigatorOS die Anzeige großformatiger Coverart direkt auf dem Gerät. Zusätzlich lässt sich der Caruso über die mitgelieferte Fernbedienung FM Caruso sowie die T+A MusicNavigator App bedienen. Oberhalb des Touchpanels befindet sich der Slot des modernen CD-Laufwerkes. Es klingt hervorragend und dank der Zwischenspeicherfunktion von mehr als 20 Sekunden arbeitet es auch bei höchsten Lautstärken völlig verzerrungsfrei. Alle relevanten Informationen werden auf dem Playscreen angezeigt.

Die Anschlusselemente der Rückseite zeigen die universellen Möglichkeiten des Caruso. Er kann als beeindruckend klingende Kompaktanlage genutzt werden, ist aber ebenso auch zum Zentrum einer hochwertigen HiFi-Anlage aufrüstbar, einfach indem Subwoofer oder zusätzliche Aktivlautsprecher angeschlossen werden. Zwei analoge Eingänge sind ebenso vorhanden, beispielsweise um einen Plattenspieler mit Phonovorverstärker und eine weitere analoge Quelle anzuschließen, wie zwei digitale Eingänge für den Anschluss von TVs oder Set-Top Boxen. Es gibt Antenneneingänge für Bluetooth, WLAN und FM/DAB+ Radio. Da die DAB+ und UKW-Tuner hervorragend klingen, empfiehlt sich unbedingt der Anschluss einer hochwertigen Außenantenne. Der Zugang zu den neuen Musikmedien erfolgt über die LAN-Buchse, die W-LAN-Antenne und den USB- Eingang; der Caruso erkennt die angeschlossenen Streaming-Quellen selbstständig und nutzt die Möglichkeiten von Netzwerk und Internet optimal aus.
Ein eigens für den Caruso neu entwickelter Streaming Client erlaubt die Verwendung verschiedenster Dienste wie Gracenote Musik ID, Airable Music Services oder Spotify Connect bis hin zu Amazon Alexa. Der überragende Klang des Caruso hat seinen Grund einerseits im Aktivkonzept des Soundsystems und der Qualität der eingebauten Lautsprecher und andererseits in der Verwendung eines sehr leistungsstarken digitalen Signalprozessors neuester Generation. Dieser DSP linearisiert und optimiert nicht nur die Frequenzgänge der eingebauten Chassis und trennt die Frequenzbereiche steilflankig, sondern sorgt auch für phasenrichtiges Abstrahlverhalten aller Systeme. Dadurch erzeugt der Caruso ein phänomenal gleichmäßiges, natürliches und klares Klangbild im gesamten Raum. Darüber hinaus kann je nach Aufstellung zwischen verschiedenen Klangabstimmungen im Contourbereich gewählt werden. Bei Bedarf können Bass, Mitten und Höhen sowie Loudness geregelt werden. Die Bodenplatte des Caruso trägt einen Hochleistungstieftöner, dieser besitzt einen extrem großen Magneten mit tiefgezogener Polplatte und hochdämpfender, stabiler Membran und Sicke, welche sehr große Hübe ermöglichen. So erzeugt er nicht nur einen tiefen Bass, sondern kann auch größte Pegel und Impulse verzerrungsfrei wiedergeben. Allerdings wäre selbst dieses Chassis nicht in der Lage, den gewaltigen Bass aus dem kleinen Gehäuse des Caruso herauszuholen, wenn es nicht durch zwei tiefabgestimmte Passivradiatoren unterstützt würde. Diese befinden sich links und rechts in den Seitenwänden hinter den Lautsprechergittern. Den Mittelhochtonbereich übernehmen für den linken und rechten Kanal je ein Set aus neu entwickelten Mittelhochtönern und Hochtonkalotten, die leicht nach links und rechts geneigt in die Aluminiumfront des Innengehäuses eingelassen sind. Sie geben den gesamten Vokal- und Hochtonbereich von 200 Hz bis über 30 kHz sehr linear und mit hervorragendem Rundstrahlverhalten wieder. Die Lautsprechersets werden direkt von einer eigenen Leistungsendstufe angetrieben, das heißt sie sind direkt gekoppelt ohne die passiven Bauteile herkömmlicher Frequenzweichen. Durch dieses Aktivkonzept ist der Dämpfungsfaktor sehr hoch und das Impuls- und Abstrahlverhalten optimal, nur so ist das exzellente räumliche Klangbild des Caruso zu erreichen. Die Ansteuerung der Endstufen mit ihren direkt gekoppelten Chassis erfolgt über den eingebauten DSP, er erledigt die gesamte Signalverarbeitung, von der Linearisierung bis hin zur Trennfrequenz, völlig verlustfrei. Das Gewicht des Caruso verrät seine innere Stärke. Das neuentwickelte T+A Aluminium Framework gibt dem Caruso eine enorme Stabilität: Ein kompliziertes Strangpressprofil dient als tragendes Gerüst der kompletten Innenarchitektur. Dadurch ist das Netto-Innenvolumen des Caruso relativ groß und ermöglicht so die frappierende Wiedergabe sehr tiefer Bässe. Selbst bei größten Pegeln bleibt das Gehäuse ruhig und resonanzfrei.

 

Show more

Technische Daten

CD-Player

Formate / Frequenzgang
CD-DA (12cm), CD-R*, CD-RW*
Audio CD, MPEG 1 Layer 3 (MP3),
Windows Media Audio (WMA, DRM nicht unterstützt) / 2 Hz - 20 kHz/100 dB / CD-Text

Streaming Client

Formate
AAC(LC/HEAAC)/WAV/FLAC/MP3/Vorbis/WMA/AMR-NB/AMR-MB/ALAC
Dienste
Tidal, Deezer, Amazon Music, qobuz, Spotify Connect (Abonnement erforderlich), DLNA
Schnittstellen
LAN: Fast Ethernet 10/100 Base-T
WLAN: 802.11 b/g/n
Features
T+A Navigator App für iOS, Android in Vorbereitung, Gracenote Musik ID, Airplay 2, Amazon Alexa
USB
1 x USB 2,0 Mastermode

Bluetooth

Standards / Codecs
A2DP 1.2 (Audio), AVRCP 1.4 (Control) / aptX®, MP3, AAC, SBC
Bi-direktional sink + source

Tuner

Internet Radio
Airable Internet Radio Service (> 11000 Stationen weltweit)
FM
87,5 - 108 MHz; Empfindlichkeit 1 µV; S/N > 65 dBA
DAB+
168 -240 MHz (Band III); Empfindlichkeit 2,0 µV, S/N > 96 dBA
Features
RDS/RDBS, Stationsname (PS), Senderlogo, Radiotext (TR)

Verstärker

Nennleistung gesamt
200 Watt Dauerleistung, 300 Watt Impulsleistung
Klirrfaktor
< 0,02 %
Eingänge
2 x AUX (RCA) 2 Veff max.
1 x USB 2.0 Mastermode für USB Speicher
SP/DIF: 1 x coax (192 kSps)
1 x TOS-Link (96 kSps)
2 x LAN (1 x uplink, 1 x out)
Ausgänge
Vorverstärker (RCA) 2 Veff
Subwoofer (RCA)
Kopfhörer 32 Ohm@30mW (3,5 mm Klinke)
Sound Management
2-Kanal Stereosystem mit DSP gesteuerten Klangcharakteristiken
Subwoofer Management
variabel 40 Hz bis 150 Hz

Lautsprecher

Bestückung
1 x 170 mm Langhub-Tieftöner
2 x 170 mm Langhub-Passivradiator,
2 x 100/40 mm Spezialmitteltonchassis
2 x 20 mm Gewebekalotte

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
100-127 V, 220 - 240V, 50-60 Hz
Leistungsaufnahme
max. 300 W, Eco Standby < 0,5 W, Comfort Standby 5 W
Abmessungen (H x B x T)
27 x 29 x 29 cm
Gewicht
12 kg
Zubehör
Fernbedienung, Netzkabel, USB-Kabel zum Aufladen der Fernbedienung,
Antenne Bluetooth, Antenne WLAN, Teleskopantenne Radio
Ausführung
Korpus schwarz mit silbernen Deckeln
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Bedienung

Bedienungsanleitung Caruso

Deutsch

Englisch

Katalog

Katalog Caruso

Testberichte

Audio 6/2020

Widerstand ist zwecklos
Der Caruso von T+A hat beim Testen enorm viel Spaß bereitet. Die Vielseitigkeit, der kraftvolle und straighte Klang, die Verarbeitung, das riesige Touchpanel, die Einstellmöglichkeiten – die Wunderkiste aus Herford hat einiges auf dem Kasten.
Klang 110%
Preis/Leistung überragend

Den gesamten Testbericht lesen…

Lizenzinformationen

Software

Dieses Produkt enthält Software in Form von Objektcode, die teilweise auf freier Software unter verschiedenen Lizenzen basiert.

Die Lizenzen und weitere Informationen finden Sie hier.