Criterion CTL
Laut­sprecher

Die Criterion CTL Lautsprecher

Bereits1982 entwickelten wir eine wirklich richtungsweisende und einzigartige Transmissionline-Lautsprecherserie, deren prinzipielles Konzept heute noch seine Leistungsfähigkeit beweist. Wir nannten diese Serie Criterion (der Maßstab) und haben damit eine der erfolgreichsten Lautsprecherserien überhaupt aus der Taufe gehoben. Criterion steht seit dem für außergewöhnlich gut klingende und ungewöhnlich leistungsfähige Lautsprecher, die mit eigenständigen, überlegenen Technologien ausgestattet sind.

Die neueste Modellreihe heißt CTL und besteht aus drei Standlautsprechern, die kompakter aber dennoch besser und leistungsfähiger als ihre Vorgänger sind. Die CTL-Serie ist mit völlig neuen und modernsten Hochleistungschassis und einem weiterentwickelten Transmissionline-Konzept ausgestattet.

Mehr anzeigen

Konzept

Unsere Criterion-Serie ist ein sehr gutes Beispiel für eine erfolgreiche Evolution. Die Lebenszyklen jeder Modellreihe waren bemerkenswert lang, weil wir sie mit den besten und modernsten Technologien ausgestattet haben. Nur wenn wesentliche Verbesserungen und Weiterentwicklungen möglich waren, haben wir eine neue Modellreihe auf den Markt gebracht. Die CTL-Serie ist die neueste Evolutionsstufe der Criterion-Lautsprecher. Natürlich sind wir beim einmaligen Transmissionline-Prinzip geblieben, denn es hat große Vorteile bei der Wiedergabe tiefer Frequenzen, haben aber durch die neue, tiefere Gehäuseform  die effektive Wirkung der Lines nochmals verbessern können. Das Transmissionline-Konzept bietet große Vorteile gegenüber Bassreflexsystemen, jedoch erfordert es sehr hohen konstruktiven Aufwand, wenn damit auch eine sehr tiefe untere Grenzfrequenz erreicht werden soll. Dies bedeutet nämlich, dass ähnlich einer Orgelpfeife, die Schallführung hinter den Tieftönern (Transmissionline) sehr lang sein muss und somit auch sehr tiefe Frequenzen abgestrahlt werden können. Das neu entwickelte Gehäusekonzept der CTL = Compensated Transmission Line kompensiert sogar die akustische Impedanz des Systems und vermeidet so störende Oberwellen.

Die Gehäuse bestehen aus einem geschlossenen Innenkorpus, in dem die Transmissionline verleimt ist. Dadurch sind die Gehäuse nicht nur sehr schwer, sondern auch extrem fest und absolut frei von Resonanzen. Die Seitenteile und Rückwände bestehen aus hochfesten HDF Platten, die entweder in mehrfachen Schichten Schleiflack lackiert werden, oder mit ausgesuchten, Edelhölzern beziehungsweise Carbon furniert werden. Für die Schallwände haben wir ein ganz neues Konzept entwickelt, das wir „Organic Baffle“ nennen. Die Durchbrüche für die Lautsprecherchassis in den Schallwänden werden dreidimensional aus dem Vollen gefräst und wirken als genau berechnete Schallführung für ein optimales Abstrahlverhalten insbesondere im Mittel-Hochtonbereich. Das Material ist entweder HDF für die Lackversionen oder sogar Massivholz für die Edelholzversionen. 
Die Lautsprecherchassis sind komplette Neuentwicklungen modernster Konstruktion mit riesigen Antriebsmagneten, Hochleistungsschwingspulen, geprägten Spezialmembranen und professionellen Aluminiumkörben. Sie ermöglichen Frequenzgänge, maximale Schalldrücke und Wiedergabeeigenschaften wie sie bisher nicht möglich waren. 

 

Mehr anzeigen

Technische Highlights

Criterion S 2200 CTL

Transmissionline-Stand­lautsprecher

Nennbelastbarkeit
250 Watt
Frequenzgang
22 – 35000 Hz
Bestückung TT
2 x 220 mm Langhubchassis
Gehäuse
Organisch gefräste Schallwand

Criterion S 2100 CTL

Transmissionline-Stand­lautsprecher

Nennbelastbarkeit
200 Watt
Frequenzgang
25 – 35000 Hz
Bestückung TT
2 x 170 mm Langhubchassis
Gehäuse
Organisch gefräste Schallwand

Criterion S 2000 CTL

Transmissionline-Stand­lautsprecher

Nennbelastbarkeit
150 Watt
Frequenzgang
30 – 35000 Hz
Bestückung TT
2 x 150
Gehäuse
Organisch gefräste Schallwand