PA 1000 E
Vollverstärker

Der Vollverstärker

Das Herzstück der E-Serie ist der PA 1000 E, ein kraftstrotzender, überragend klingender Vollverstärker, der aus dem legendären Power Plant entwickelt wurde und nochmals klanglich verbessert werden konnte.
Die Vorstufe bestimmt wesentlich die Klangeigenschaften des gesamten Verstärkers und wurde deshalb auf absolute Neutralität, musikalische Wahrhaftigkeit und höchste Dynamik entwickelt. Der Einsatz modernster Audio-Operationsverstärker auf separaten, spannungsstabilisierten Platinen (OAD = Op Amp Decoupling) sorgt für eine absolut lastunabhängige, und damit unverfälschte, Signalverarbeitung. Selbstverständlich gibt es eine zweistufige Lautstärkeregelung mit einem High End ALPS-Präzisionspotentiometer zur Erreichung hoher Übersteuerungsfestigkeit und großer Störabstände. Die aufwändige Klangregelung und die Loudness-Funktion können vollständig durch einen Flat-Schalter aus dem Signalweg genommen werden.
Der PA 1000 E ist mit hochwertigen, symmetrischen und asymmetrischen Eingängen ausgestattet. Das symmetrische Eingangsteil (XLR) befindet sich auf einer eigenen Platine, ist vollsymmetrisch aufgebaut und über hochwertigste Differenzverstärker direkt an die Vorstufe gekoppelt. Die Cinch- und XLR-Eingänge können flexibel verschiedenen Quellgeräten zugeordnet werden. Die Eingangswahlschalter sind zur Gewährleistung von Klirr- und Rauschfreiheit mit höchstwertigen Goldkontaktrelais ausgestattet.

Technik

Grundsätzlich handelt es sich bei unseren neuen Verstärkern der E-Serie um so genannte PWM-Endstufen (PWM=Pulsweiten-Modulation), mit einem analog aufgebauten Modulator. Sie sind eine komplette T+A Eigenentwicklung  und nicht etwa integrierte, fertige IC-Verstärker „von der Stange“, sondern diskret aufgebaute Endstufen, die mit modernsten, ultraschnellen MOSFET-Transistoren und stromstarken, intelligenten Treiberbausteinen ausgestattet sind.
Die Endstufen verfügen über eine analoge Gegenkopplung, die einen Durchgriff von Spannungsschwankungen des Netzteils ausregelt und damit versorgungsspannungsinduzierte Signalverzerrungen ausschließt, die sonst bei reinen „Vorwärtskonzepten“ unvermeidbar sind. Die Gegenkopplung ist dabei relativ schwach und frequenzabhängig ausgelegt (stärker im Bassbereich, wo große Ströme fließen und abnehmend im Mittelhochtonbereich). Damit ergibt sich ein sehr kontrolliertes, aufgelöstes aber niemals zur Schärfe tendierendes Klangbild mit perfekt konturiertem und durchgezeichnetem Bassbereich. Die Lebendigkeit und Musikalität dieses Konzeptes ist einzigartig.

Schaltendstufen können, bei richtiger Auslegung nicht nur überragend gut klingen, sondern sie können auch enorme Leistungen bei deutlich geringeren Verlusten mit wenig Abwärme erzeugen.
Besonders wichtig ist dabei eine laststabile und stromstarke Spannungsversorgung, die die Endstufen auch bei sehr großen Leistungsanforderungen und Impulsspitzen sicher versorgen kann und nicht zusammenbricht.Das neuentwickelte Netzteil ist deshalb mehrfach stabilisiert, die Endstufen sind mit hohen Siebkapazitäten ausgestattet und der harte Ringkerntrafo schwimmend gelagert und entkoppelt. Deshalb werden auch leistungshungrige Lautsprecher mühelos angetrieben, zudem liefert der PA 1000 E bis zu 50 Ampere Spitzenstrom.

Mehr anzeigen

Technische Daten

Audiodaten Endstufen (LS-Ausgang)

Nennleistung pro Kanal 4 Ohm / 8 Ohm
2 x 250 Watt / 2 x 140 Watt
Impulsleistung pro Kanal 4 Ohm / 8 Ohm
2 x 400 Watt / 2 x 220 Watt
Frequenzgang -3dB
1 Hz - 60 kHz
Klirrfaktor / Intermodulation
< 0,004 % / < 0,004 %

Audiodaten Vorverstärker (PRE, REC)

Frequenzgang
1 Hz - 300 kHz
Klirrfaktor
0,0025 %
Signal- / Rausschabstand
108 dBA
Kanaltrennung
> 82 dB
Eingänge 5 x asym. (RCA)
250 mVeff ... 3 Veff / 20 kOhm
Eingänge 2 x asym. (XLR)
500 mVeff ... 6 Veff / 5 kOhm
Ausgänge 2 x asymm. (RCA)
PRE OUT, REC OUT 2,5 Veff / 50 Ohm
Kopfhörer 6,3 mm Klinkenstecker > 32 Ohm

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Optionale Ausstattung
einsteckbares Phonomodul MM, 1 - 5 mV, 16 Kapazitäten
einsteckbares Phonomodul MC, 60 - 1000 µV, 16 Impedanzen
Fernbedienung
über MP 1000 E oder
optionales Fernbedienungsset FBS 2000
Netzanschluss
220-230 V oder 110-115 V, 50-60 Hz, 600 Watt
Standby
< 0,3 Watt
Abmessungen (BxHxT)
44 x 11,5 x 38 in cm
Gewicht
14 kg
Ausführungen
Korpus silber + Seitenwangen schwarz. Korpus silber + Seitenwangen silber.
Korpus schwarz + Seitenwangen schwarz. Korpus schwarz + Seitenwangen silber.
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog E-Serie

Bedienung

Bedienungsanleitung PA 1000 E

Testberichte

Audio PL 6/2017

Kiedy kilkanaście lat temu po raz pierwszy spotkałem urządzenia T+A, miały już one charakterystyczny styl, który dzisiaj jest dla mnie tak znajomy. Tworzą go nie tylko delikatne zaokrąglenia, ale przede wszystkim okrągłe, niewielkie przyciski, których producent, jakby wbrew regułom audiofilskiego minimalizmu,
wcale nie żałuje. Na tle odtwarzacza wzmacniacz jest i tak całkiem skromny. PA1000E jest też ciężki (zwłaszcza jak na konstrukcję z impulsowymi końcówkami mocy). Elementami, które wprowadzono przy okazji ostatniej modernizacji urządzeń z serii E, są boczne panele.

Den gesamten Test lesen …

Hi-Fi News 3/2017

The T+A combination of MP 1000 E and PA 1000 E is without doubt impressive, but the MP 1000 E player is the more striking of the two units. Whether playing CDs, network music sources or direct from USB storage, it has impressive levels of insight and detail, and very fine extension, pace and drive. That it looks and feels so good, and is a pleasure to use especially with the well-designed TA Control app – simply adds to the player appeal. T+A´s new MP 1000 E is very much the modern music centre. The T+A amplifier PA 1000 E is very good indeed, and perfectly at home.

stereo 10/2016

Außen E, innen R

Der exzellent verarbeitete und verblüffend schwere vollverstärker besitzt einen kraftstrotzenden, trotzdem aber außerordentlich übersichtlichen und linearen Charakter und ist damit eine gelungene Mischung aus hohem Niveau und enormem Spaß. Sehr gute Klangregelung.

Klang-Niveau: 87%
Preis/Leistung: exzellent

Den gesamten Test lesen …

Audio 9/2016

Überragend klingender Vollverstärker mit großen Reserven, hoch effizient.

Eine variablere Quelle auf diesem Niveau ist mir noch nicht untergekommen. Der Multi-Source-Player MP 1000 E ist ein Tausendsassa, der PA 1000 E „nur“ ein Vollverstärker, aber ein verdammt guter. Im Team sind die beiden Komponenten der E-Serie in Klang und Ausstattung für dieses Geld nicht zu schlagen…Hut ab!

Klang Cinch/XLR: 115/120
Bedienung: sehr gut
Verarbeitung: überragend
Preis/Leistung: überragend