Caruso Blu
All-In-One-System

Der Caruso Blu

Im Herbst 2008 brachte T+A den ersten Caruso auf den Markt. Ausgestattet mit einem genialen Konzept und den besten Komponenten, Bauteilen und Materialien sollte dieses kompakte Stereosystem alle herkömmlichen Minianlagen und Tischradios vergessen machen. Man kann mit Fug und Recht  sagen, dass ihm dies gelungen ist. Der Caruso hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Kultgerät entwickelt und in den knapp fünf Jahren seiner Produktionszeit viele tausend Liebhaber gefunden. An diese Erfolgsgeschichte knüpft der Caruso blu an.

 

Konzept

Der Caruso blu hat wie sein Vorgänger das Konzept  einer möglichst kompakten, kleinen und überragend klingenden Stereo Komplettanlage. Deshalb wurde er äußerlich auch nur behutsam überarbeitet und wirkt noch eleganter und hochwertiger, im Inneren jedoch wurde er vollständig neu entwickelt und mit modernsten Komponenten und Technologien ausgestattet. Der Caruso blu  kann alle modernen Musikquellen nutzen: Blu-Ray, CD und DVD, Internetradio, Netzwerk-Musikserver, USB-Medienspeicher, Bluetooth Musikübertragung von mobilen Geräten, DAB+ und UKW-Radio, analoge Quellen wie Plattenspieler, digitale Quellen wie TV-Geräte oder Set Top Boxen.

All diese Quellen spielt er in überragender Qualität über seine eingebauten fünf Lautsprechersysteme ab. Drei Leistungsverstärker mit je 50 Watt Dauerleistung sind direkt an die Lautsprecherchassis gekoppelt und werden von der aktiven Frequenzweiche exakt definiert angesteuert (Aktivlautsprecher-Konzept). Sein digitaler Signalprozessor ermöglicht verschiedene Klangcharakteristiken, damit er nicht nur im Regal, sondern auch auf dem Sideboard oder Schreibtisch überragend klingt. Er liefert ein, angesichts der Größe, unglaubliches Klangerlebnis, mit dem Sie sich auch sehr komfortabel wecken lassen können.
Wir haben bewusst sehr viel Aufwand in eine einfache, logische und intelligente Bedienung des Caruso blu gesteckt. Trotz der vielen Möglichkeiten ist er intuitiv, leicht und sicher zu bedienen, sowohl direkt am Gerät als auch mit der System-Fernbedienung oder der T+A Control App.

Technische Highlights

Caruso blu

Multi Source Receiver

Nennleistung
3 x 50 Watt für eingebaute Lautsprecher
Betriebsarten
DSP gesteuerte Klangfelder
Eingänge
2 x analog, 3 x digital, USB
Ausgänge
Video (HDMI), PRE-Out, Subwoofer Out
Quellen
BluRay-Laufwerk (DVD, CD), FM und DAB+, Bluetooth, Streaming Client

Technik

Die Bedienelemente im klassischen T+A-Stil steuern den Caruso blu trotz seiner enormen Funktionsvielfalt kinderleicht und intuitiv. Die übersichtliche Metallfernbedienung FM100 ermöglicht, über die normale Bedienung hinaus, die Nutzung von Zusatzfunktionen und Texteingaben. Das großformatige, hochauflösende und graphikfähige VFD-Display stellt die Daten und Informationen kontextabhängig in unterschiedlichen Schriftgrößen dar und ist stufenweise dimmbar. Der USB-Port auf der rechten Frontseite dient zum Anschluss von Festplatten und Speichersticks für das Blue Ray Laufwerk. Die Kopfhörerbuchse hat einen eigenen, hochwertigen Verstärker und schaltet die eingebauten Lautsprecher bei Benutzung komplett ab.

Die Anschlusselemente der Rückseite zeigen die universellen Möglichkeiten des Caruso blu. Er ist in erster Linie als Audiogerät konzipiert; man kann ihn als toll klingende Kompaktanlage nutzen, aber auch zu einer hochwertigen HiFi-Anlage aufrüsten. Deshalb hat er zwei analoge Eingänge, beispielsweise um einen Plattenspieler mit Phonovorverstärker und eine weitere analoge Quelle anzuschließen. Will man eine klassische HiFi-Anlage mit separaten Lautsprecherboxen aus dem Caruso blu machen, so stehen Vorverstärker-Cinch-Ausgänge für einen aktiven Subwoofer und die CM Active Regalmonitore zur Verfügung. Je nach Anwendung und persönlichen Geschmack können die eingebauten Lautsprecher abgeschaltet werden, dann laufen nur die beiden Stereo-Aktivlautsprecher, oder aber die eingebauten Lautsprecher werden als Center zugeschaltet und unterstützen die Stereolautsprecher. Ein aktiver Subwoofer erzeugt zusätzlichen Tiefbassdruck.  Somit ist sogar ein 3.1 Setup möglich. Die verschiedenen Möglichkeiten und Konfigurationen werden einfach im Menü eingestellt.

Wir haben das hochwertige Blu-Ray-Laufwerk aus unserem AV Gerät K2 Blu eingebaut, damit über die reine CD-Musikwiedergabe hinaus auch die Möglichkeit besteht, einen Monitor/TV anzuschließen und DVDs und Blu-Rays zu nutzen. Der HDMI Ausgang ist extrem hochwertig und das moderne Laufwerk liefert ein perfektes Bild, der Videoprozessor verfügt sogar über einen hochwertigen Upscaler für DVDs. Die neuentwickelten DAB+ und UKW-Tuner klingen hervorragend, deshalb empfiehlt sich der Anschluss einer hochwertigen Außenantenne.

Der Zugang zu den neuen Musikmedien erfolgt über die LAN-Buchse oder die W-LAN-Antenne; Der Caruso blu erkennt selbstständig die angeschlossenen Streaming-Quellen und nutzt die Möglichkeiten von Netzwerk und Internet optimal aus. Wir haben dem Caruso blu die Netzwerkplatine und Software unserer Streaming-Clients mitgegeben, weil sich diese Technologie und das Bedienkonzept in der Praxis tausendfach bewährt haben und beste Klangergebnisse liefern. Je nach Auflösung der gespeicherten Musik klingt dies sogar besser als die Original-CD. Das Genialste ist: der Caruso blu zeigt den Unterschied.

Technische Daten

BluRay-Player

Laufwerk
3-Laser BluRay-Linearlaufwerk auf vibrationsdämpfendem Subchassis
HDMI-Audio output
PCM Stereo, HD-Bitstream out, Bitstream Legacy,
HDMI-Video output
HDMI 1.3; PAL, NTSC, 4:3, 16:9, Letter Box, Pan Scan
Disk - Audioformate
CDDA (Audio CD), MP3 CD, CD R, CD/RW,
Hybrid SACD CD Layer Container,
sonstige Formate MKV, MPG, AVI, VOB, MP4, WMV
Disk - Videoformate
BluRay Disc, DVD, VCD, SVCD
Disk - Fotoformate
JPEG Picture CD

Streaming Client

Formate
MP3 , WMA, AAC, FLAC, OGG-Vorbis, LPCM, WAV, ALAC, AIFF
Medienserver
UPnP AV,
Media Player 10 (WMDRM10)
vTuner Internet Radio Service,
DLNA compatible servers
Schnittstellen
USB 2.0, LAN, WLAN

Bluetooth

Bluetooth
A2DP/AVRCP Bluetooth Audio Übertragungsprotokoll

FM Tuner

Empfangsstandard
FM, FM-HD
Frequenzbereich
87.5 - 108 MHz (Europa/US Version)
76 - 90 MHz (Japan-Version)
Empfindlichkeit Mono
26dB S/N / 0.9 μV
Empfindlichkeit Stereo
46 dB S/N / 40 μV
Übersteuerungsfestigkeit
103 dB μV
Klirrfaktor
0,1 %
Signal / Geräuschabstand (Mono/Stereo)
72 / 62 dB
Stereo-Kanaltrennung
46 dB
Deemphasis (Europa / US Version)
50 μs / 75 μs
Datendienste
RDS / RDBS, Stationsname (PS), Programmtyp (PTY),
Radiotext (RT), Uhrzeit

DAB

Empfangsstandard
DAB, DAB+
Frequenzbereich
168 - 240 MHz (Band III)
Empfindlichkeit (BER = 10-4 )
2,5 μV
Übersteuerungsfestigkeit
103 dB μV

Verstärkerteil

Eingänge Analog
2 x Aux, 2 V / 20 kOhm
Eingänge Digital SP/DIF (16 - 24 Bit):
2 x coax (192 kHz),
1 x TOS-Link (96 kHz)
Kopfhörerausgang
für dynamische Kopfhörer > 30 Ohm
Bassbereich
1 x 50 Watt Dauerleistung
Mittel-Hochtonbereich
2 x 50 Watt Dauerleistung
Klirrfaktor
< 0,02 %
Soundmanagement
DSP gesteuerte Klangcharakteristiken
Ausgänge
PRE Out Cinch, SUB Out Cinch

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
Automatische Netzspannungsumschaltung
100 - 240 V, 50 - 60 Hz
Zubehör
Systemfernbedienung FM100, WLAN-Antenne, FM-Antenne
Features
Regelbare Displayhelligkeit, Drei-Zeiten-Wecktimer
Abmessungen H x B x T
18 x 28 x 28 cm
Gewicht
8 kg
Ausführungen
Schwarzer Korpus mit silbernen Deckeln
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog Caruso Blu

Bedienung

Bedienungsanleitung Caruso Blu

Testberichte

AV-Magazin 05/2014

Der Caruso Blu lässt keinerlei Ausstattungswünsche offen und bietet die Möglichkeit, sämtliche modernen Tonquellen zu nutzen. Seine Bilddarstellung ist tadellos, das Laufwerk liest Blu rays sehr zügig ein. Die Vielseitigkeit des schicken Würfels ist fast grenzenlos, auch bei der Qualität hat T+A die Messlatte erneut sehr hoch angesetzt: Sowohl mit CDs als auch im Streaming Client-Modus klingt der Caruso wirklich ausgezeichnet. Spätestens wenn man externe Aktiv-Lautsprecher anschließt, wird klar: Der Caruso Blu ist (auch) eine HiFi-Anlage für gehobene Ansprüche. Die Summe seiner Qualitäten bringt dem T+A Caruso Blu die Highlight-Auszeichnung des AV-Magazins ein.

Den gesamten Test lesen …

Audio 4/2014

Herforder Thrills

Klanglich sehr stark, in der Ausstattung der King, toll verarbeitet.
Das vielfältige Highlight Caruso Blu erfährt durch den Einbau des Blu-Ray-Laufwerks samt BD-Live Bonus eine deutliche Aufwertung. Dass bei der Renovierung der Klang nicht zu kurz kam, erfreut umso mehr.

Verarbeitung: überragend
Preis/Leistung: sehr gut

Hifi Digital 2/2014

Die Herforder haben wirklich an alles gedacht und bieten ein stimmiges und sehr hochwertiges All-In-One-System. In Sachen Klang, Bedienung, und Ausstattung ist der stolze Sangesknabe allen uns bekannten vergleichbaren Kompaktanlagen haushoch überlegen. Egal, ob als Küchenradio, als Kompaktanlage oder als Extravagantes AV-System: Der Caruso Blu ist ein geborener Entertainer.

Audio Test 2/2014

One Man Show

Mit dem Caruso Blu hat T+A einen würdigen Nachfolger seines Klassikers erschaffen, der die neuesten Wiedergabemöglichkeiten in einem Gehäuse vereint. Egal ob als High End Küchenradio, als Zweitanlage oder als vollwertiges HiFi-System, der Caruso Blu wird in allen Bereichen seine Stärken ausspielen.

i-fidelity.net 01/2014

Beeindruckend ist nicht nur die erstklassige Ausstattung des Caruso blu, sondern auch die technische Perfektion  dahinter. Beispiele gefällig? Die eingebaute Uhr weckt nicht nur zu drei unterschiedlichen Zeiten, sondern auch mit individuell einstellbarer Lautstärke und Display-Helligkeit. Auf der Rückseite des Caruso finden sich nicht nur zwei Analog-Eingänge. Die Empfindlichkeit jedes Cinchbuchsenpaares lässt sich im 0,5-Volt Raster anpassen. Videasten freuen sich nicht nur über das tadellose Bild, sondern auch über eine einstellbare Tonverzögerung, die die Laufzeiten der Videosignalverarbeitung ausgleicht und dafür sorgt, dass der Ton synchron zum Bild läuft. Auch Bluetooth klappte auf Anhieb. Mein Samsung-Tablet loggte sich ohne zu zicken ein und funkte meine dort abgespeicherte Musiksammlung zum T+A. Perfektion gilt auch für das Bild.
Das Setup für das Blu-ray-Laufwerk beinhaltet von Deep Colour (Erweiterung der Farbtiefe) bis zum CEC-Support (auf andere Geräte übergreifende Fernbedienungsfunktion) alles Sinnvolle rund um Blu-ray. Die Entwickler duldeten keine Kompromisse beim Bild und Ton. Gemessen am bescheidenen Volumen der Einbau-Lautsprecher musiziert der Caruso blu geradezu sensationell. Und mit seinem Bild kann er selbst mit ausgewachsenen Einzelkomponenten locker mithalten. Klarer lässt sich ein Referenz-Status nicht definieren.