P 3000 HV
Vorverstärker

Der Vorverstärker

Der P 3000 HV ist die universelle Schaltzentrale für eine High-End Stereoanlage aus höchstwertigen Einzelkomponenten. Er ist mit einzigartigen, neu entwickelten Technologien und Schaltungskonzepten ausgestattet. Die Messwerte, die technischen Daten und die Klangeigenschaften stellen die Grenze des physikalisch Machbaren dar. Die verwendeten Bauteile und Materialien sind kompromisslos erstklassig, und die Gehäuseverarbeitung setzt Maßstäbe, die selbst von wesentlich teureren Geräten nicht erreicht werden. Er ist vollsymmetrisch aufgebaut und bietet eine Vielzahl an symmetrischen (XLR) aber auch an asymmetrischen Eingängen (RCA) und entsprechende Ausgänge. Über den HV-Link wird die gesamte HV Anlage gesteuert, der Eingang 4 kann als Pass-Through für Surround Anlagen konfiguriert werden, ein Triggereingang und eine IP-Schnittstelle stehen ebenfalls zur Verfügung.


Wir haben ein analoges Signalprozessormodul entwickelt, das nicht nur kanalgetrennte Klangregel- und Loudnessfunktionen bietet, sondern sogar über drei parametrische Equalizer verfügt, die schmalbandig im Bereich von 20 Hz bis 500 Hz effektiv Raumresonanzen bedämpfen können. Damit lassen sich optimale Klangergebnisse auch in schwierigen Räumen erzielen.
Der P 3000 HV ist mit einem hochwertigen Kopfhörerverstärker mit doppelter Stromlieferfähigkeit ausgestattet und wird mit der Ganzmetall-Infrarotfernbedienung F 3001 geliefert.
Auf Wunsch kann der P 3000 HV auch mit High-End Phono-Vorverstärkermodulen ausgerüstet werden, die unterschiedliche Schaltungstopologien für MM- oder MC-Systeme besitzen.

Mehr anzeigen

Technik

Im genialen, von T+A entwickelten, HV = High Voltage-Konzept arbeiten alle Verstärkerstufen mit wesentlich höheren Betriebsspannungen als normalerweise üblich: im Vorverstärker 100 Volt, in den Endstufen 360 Volt. Ähnlich wie bei Röhrenverstärkern bleibt damit die tatsächliche Aussteuerung aller Stufen sehr klein. Es wird nur ein sehr kleiner Abschnitt der Kennlinie der Verstärkertransistoren benutzt (weniger als 20%), sodass deren Kennlinienkrümmung (Nichtlinearität) praktisch eliminiert wird. Darüber hinaus werden weitere Maßnahmen zur Linearisierung der Spannungsverstärkerstufen angewendet. Durch die hohen Betriebsspannungen wird neben hoher Linearität auch ein extrem hoher Dynamikumfang erreicht. Diese einzigartige Technologie haben wir für alle Geräte entwickelt, denn die dadurch erreichbaren Klangverbesserungen sind nicht nur in Vorverstärkern und Endverstärkern enorm, sondern natürlich auch in den Ausgangstufen von Quellgeräten wie dem Multi Source Player MP 3000 HV.


Die Rückseite zeigt den symmetrischen, Doppel-Monoaufbau des P 3000 HV. Die Kanäle sind konsequent getrennt. Die Vorverstärkerplatinen befinden sich unter dem Gehäusedeckel und sind symmetrisch konstruiert. Elektromagnetische Einflüsse werden so eliminiert. Sie befinden sich in einem eigenen Compartment aus dickwandigen (10 bis 15 mm) Aluminiumplatten und sind vollständig vom Netzteil und der Spannungsversorgung im unteren Gehäuseteil getrennt und abgeschirmt. Die Schaltungstopologie beruht auf einem Kaskode-Differenzverstärker mit handselektierten Audio J-FET Transistoren und vollständig diskret aufgebauten Stufen ohne Operationsverstärker. Sie beziehen ihre Linearität nicht wie normale Operationsverstärker aus einer „harten“ Gegenkopplung, sondern aus der Qualität der Schaltungstopologie und der verwendeten Bauteile, die aufwändig selektiert und justiert werden. Deshalb ist praktisch keine Über-Alles-Gegenkopplung notwendig. Dank der HV-Technologie können Signale bis zu 80 Vss unverzerrt verarbeitet werden. Dieser Wert ist für Transistorverstärker einmalig.

Mehr anzeigen

Technische Daten

Vorstufe

Frequenzgang + 0 / – 3 dB
0,5 Hz – 300 kHz
Fremd- / Geräuschspannungsabstand
108 / 112 dB
Klirrfaktor
< 0,001%
Intermodulation
< 0,001 %
Kanaltrennung
> 108 dB
Eingangsempfindlichkeit nominal
Hochpegel (RCA)
7 x 250 mVeff ... 9 Veff / 20 kOhm
Symmetrisch (XLR)
4 x 500 mVeff ... 18 Veff / 5 kOhm

Ausgänge

Kopfhörer
50 Ohm
1 x Recorder
250 mVeff / 100 Ohm
PRE out Cinch
Nom 1 Veff, Max 9,5 Veff / 50 Ohm
PRE out XLR
Nom 1,45 Veff, Max 19,6 Veff / 50 Ohm
Prozessor-Schnittstelle mit Festpegel
(TASI) vorhanden
Siebung
75000 μF

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
110-120 V/60 Hz oder 220-240 V/50 Hz / 60 W
Standbybetrieb
< 0,5 W
zusätzliche Ausstattung
Triggereingang +5 ... 20 V für Ferneinschaltung
Eingang 4 konfigurierbar als Frontkanal für Surrounddecoder
Fernbedienung
F 3001
Abmessungen (H x B x T)
17 x 46 x 46 cm
Gewicht
28 kg
Ausführungen
Gehäuse Lack silber 47 oder Titan 64
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog HV-Serie

Bedienung

Bedienungsanleitung P 3000 HV

HVEQ Software zur Raumkorrektur

Bedienungsanleitung HVEQ
Software HVEQ

Testberichte

Audio 6/2015 Polen

Super AV Award Hong Kong 01/2015

Audiophile 1/2015

Der sanfte Druck der Haut, das Streicheln und die Leichtigkeit, mit der sich die Stahlborsten zitternd wieder abheben, das erschien mit der T+A Kette geradezu erschreckend, rückenschauerhaft lebensecht.

So hat der PDP 3000 HV, P 3000 HV und der A 3000 HV die Krone der Halbleiter-Highend-Schöpfung verdient.

Den gesamten Test lesen …

Hifi News 09/2014

If you seek real muscle to drive a high-end stereo system, look no further than this premium T+A combo. Both preamp and dual-mono power amp (2x300W/8ohm) hail from its HV (High Voltage) series, where transistor stages are driven at the high voltages normally associated with valve amps, achieving low distortion regardless of power output. Presenting music with a vice-like grip, this luxury pairing conjures up holographic images and reveals fine details with consummate ease. Want even greater power? Then check out the PS 3000 HV power supply upgrade.

Den gesamten Test lesen …

Fidelity 09-10/2014

Die T+A-Komponenten spielen so geschlossen, wie man es von solch immensen Bauteilvorkommen nicht erwartet. Auffällig ist allerdings die Geschmeidigkeit und Luftigkeit des Hochtons, den ich in dieser Qualität bisher nur bei Verstärkern erleben durfte, die keine derart exemplarische Kontrolle im Bass bieten konnten.

Apropos Investitionen: Die drei HV-Komponenten von T+A haben meine Maßstäbe verschoben. Sie haben etwas geschafft, was anderen, auch teureren Kollegen vor Ihnen nicht gelang.

Den gesamten Test lesen …

Stereo 6/2014

Audiophiles Hanteltraining

Nach den ersten Höreindrücken über die P 3000 HV hatten wir das Gefühl, diese Vorstufe spiele um ihr Leben. Den Herfordern ist es zweifellos gelungen, eine Platz in der Weltspitze zu einem vergleichsweise fairen Preis zu belegen.

Ein Traum. Referenz. Mindestens!

Klangniveau: 100 %
Preis / Leistung: exzellent

stereoplay 7/2014

Kraft-Werk – Auf der Suche nach dem allerfeinsten Klang scheint es keine Grenzen zu geben.

Herausragend verarbeiteter, technisch kompromissloser Pre-Amp mit zuschaltbarer Raumakustik-Kompensation, der Dank exklusiver Hochvolt-Schaltung das jeweils Beste aus Röhren- und Transistorwelt vereint.

Fazit: Mit der P 3000 HV / A 3000 HV hat sich T+A ein eigenes Denkmal gesetzt. In 30 Jahren wird man sagen: „Das war die ultimative Vor-/Endkombi.“

Klang: Absolute Spitzenklasse
Gesamturteil: überragend
Preis / Leistung: überragend

Den gesamten Test lesen …

HiFi News 09/2014

T+A’s ‘no compromise’ HV series components are designed for the luxury audiophile market. In that context, this latest amp combo is sensational value. We’ve said this so often of T+A’s separates there’s a danger of it becoming tedious: if they were made by a boutique audio manufacturer they’d come with price tags two or even three times larger. Little wonder the German company is selling them hand over fist.

Den gesamten Test lesen …