Speaker Hex

T+A-Kabel haben alle eine sehr gute Frequenzneutralität und niedrige Induktivitäten. Durch die richtige Kombination von Widerstand (Kabelmaterial), Induktivität und Kapazität (Aufbau und Isolation) erreichen wir sehr gute bis ideale Dämpfungsverläufe und damit die Voraussetzung für ein homogenes Klanggeschehen. Das Speaker Hex hat einen großen Gesamtquerschnitt und ist mit sechs verdrillten Kupferlitzen ausgestattet. Es hat ein Geflecht aus PE-Monofilen und einen antistatischen Mantel mit beigemischtem Antistatikum erhalten, die dem Kabel die Carbon-Färbung geben und den Oberflächenwiderstand deutlich senken. Massive Aluminiumhülsen mit integriertem HF-Ferritring bilden den Abschluss und führen je drei Litzen zu den High-End BFA-Banana-Steckern oder wahlweise zu den Spades-Kabelschuhen mit höchstwertig rhodinierter Oberfläche.

Technik

Die Rundleitung besteht aus sechs mit hochwertigem PE isolierten Leiterbündeln von jeweils 37 Drähten aus hochreinem, sauerstofffreiem Kupfer. Die sechs Bündel sind fest um einen Kern aus drei PE-Bündeln gewickelt (verdrillt) und farblich so gekennzeichnet, dass jeweils drei gegenüberliegende zu einem Kanal verschaltet werden. Darüber befindet sich ein carbonfarbener, mechanisch dämpfender Mantel aus Monofilen. Der Außenmantel ist sehr eng und fest auf diese Konstruktion extrudiert, um jegliches Atmen oder Pulsieren auch bei hohen Strömen zu verhindern. Er ist antistatisch, weil bei der Produktion ein Antistatikum beigemischt wurde. Der Gesamtquerschnitt beträgt zwölf Quadratmillimeter, obwohl der Außendurchmesser nur 9 mm beträgt. Die Daten sind durch diesen aufwändigen Aufbau über alle Parameter extrem ausgewogen und frequenzunabhängig und erklären den hervorragenden Klang des Speaker Hex.

Technische Daten

Speaker Hex

Lautsprecherkabel

Induktivität
190 nH
Widerstand
6,8 mOhm
Querschnitt
6 x 2 qmm

Support

Katalog

Katalog Kabelprogramm
Audio Duo und Speaker Quad