TCD 310 S
Standlautsprecher


TCD 310 S

Standlautsprecher

Die TCD 310 S

Die TCD 310 S ist die mittelgroße Standbox der TCD-Serie, wobei sie nicht klein ist, sondern immerhin einen guten Meter misst. Sie ist sehr ähnlich aufgebaut wie die TCD 210 S, die Mitteltöner und die Tieftöner sind lediglich etwas kleiner. Auch die TCD 310 S ist eine ausgewachsene Transmissionline-Standbox mit sehr langer Line. Zwei 17-cm-Tieftöner mit niedriger Eigenresonanz, Aluminiumgusskörben und großen Magneten sind exakt auf diese Line abgestimmt und erzeugen mit den extrem harten, geprägten Carbon-Membranen einen sehr tiefen, druckvollen und präzisen Bass. Zwei 15-cm-Mitteltöner und die Waveguide-Kalotte bilden eine akustische Einheit für den Mittelhochtonbereich. Durch diesen Aufbau und die hohe Qualität der Chassis ist Klangbild außergewöhnlich harmonisch, druckvoll und detailreich.

Technik

Die Mitteltöner sind Kraftpakete mit dynamischen Eigenschaften, wie man sie sonst nur aus dem PA-Bereich kennt. Wir haben sie mit unserer einzigartigen GREYCONE®-Membran ausgestattet. Diese besteht aus luftgetrockneten Holzfasern und Graphitpartikeln und ist damit sehr stabil, hoch bedämpft und amorph, damit gibt es keine systematische Ausbreitung von Körperschall in der Membran. Um auch jede Form von Resonanzen und Aufbrechen im extrem kritischen Mitteltonbereich zu verhindern, sind genau definierte Schlitze in die Membran eingebracht, die mit Spezialkleber verschlossen werden und so nicht nur die Membran versteifen, sondern auch alle Partialschwingungen unterbinden. Die hochdämpfende Flachsicke garantiert exaktes Auslenkverhalten und verhindert Reflexionen. Ein sorgfältig optimierter Phaseplug aus gedrehtem Aluminium sorgt für ein sehr gutes Rundstrahlverhalten im oberen Frequenzbereich. Diese einmaligen Chassis verleihen dem gesamten Vokalbereich einen unglaublich musikalischen und angenehmen Charakter.

Die dynamischen Anforderungen an die Mitteltöner sind sehr hoch, da der Waveguide-Hochtöner und die Transmissionline-Tieftöner perfektes Einschwingverhalten zeigen und sehr hohe Schalldrücke erzeugen können. Deshalb gehören die Mitteltöner der TCD-Serie zu den aufwändigsten, die es gibt. Ein riesiger Magnet mit aufwändiger Konstruktion, eine große Schwingspule, eine hochdämpfende Membran, ein moderner Alu-Druckgusskorb und lineare Flachzentrierungen zeichnen diese überragenden Chassis aus. Sie haben ein perfektes Abstrahlverhalten und übertragen den gesamten Vokalbereich ohne jegliche Verfärbung.

Mehr anzeigen

Technische Daten

Prinzip

Standlautsprecher
3-Wege Transmissionline

Leistung

Nennbelastbarkeit
160 Wat
Musikbelastbarkeit
220 Watt
Impedanz
4 Ohm
Übertragungsbereich
28 - 35000 Hz
Empfindlichkeit
87 dB

Bestückung

Tiefton
2 x 170 mm
Mittelton
2 x 150 mm
Hochton
1 x 25 mm
Trennfrequenzen
250 / 2200 Hz

Abmessungen

Abmessungen H x B x T
105 x 26 x 36 cm
Gewicht
33 kg
Technische Änderungen vorbehalten

Farbausführungen

Schleiflack schwarz 12

Schleiflack weiß 11

Arktis Silber 94

Nussbaum dunkel 81

Kirsch gebeizt 82

Makassar 90

Hochglanz schwarz 23

Hochglanz weiß 24

Hochglanz Carbon 93

Hochglanz Nussbaum dunkel 89

Hochglanz Kirsch 88

Hochglanz Makassar 98

Support

Katalog

Katalog Criterion TCD Lautsprecher
Ergänzung Criterion TCD 610 W SE

Anschluss und Aufstellung

Lautsprechermanual

SubEQ Software zur Raumkorrektur für TCD 610 W

Bedienungsanleitung TA SubEQ
Software TA SubEQ

Bedienungsanleitung und Firmwareupdate TCD 610 W SE

Bedienungsanleitungs TCD 610 W SE
Anleitung Firmwareupdate TCD 610 W
Firmwareupdate TCD 610 W

Firmware P100

beinhaltet Ethernet Flash Utility 

Firmware P100

beinhaltet Ethernet Flash Utility 

Testberichte

stereoplay 08 / 2014

Siegertypen

Betont locker und transparent aufspielende Standbox, die etwas Zeit für die Aufstellung fordert, dann aber mit einem großartigen Panorama und Eleganz punktet. Ideal für große Hörabstände bei wandnaher Boxenposition.

Klang: absolute Spitzenklasse
Preis/Leistung: sehr gut

Stereoplay

Audio 12 / 2012

Tonleitung

Spätestens nach den ersten Takten Musik war klar: T+A-Entwickler Jochen Fabricius versteht sein Handwerk!
Natürlicher Klang, perfekte Verarbeitung, Bassgüte und-Qualität. Detailreiche Abbildung.
Der Mitteltonbereich wirkte aufgeräumt und unauffällig – das höchste Kompliment, das man einem Lautsprecher machen kann.

Klangunrteil: 96 Punket
Preis/Leistung: sehr gut

Stereo 09 / 2012

Kleine Schwester mit langer Leitung

Die kleinste Standbox der neuen Criterion-TCD-Serie erwies sich im Test als clevere und dabei bezahlbare Hommage an die großen T+A-Schwestern, sie musiziert auf sehr hohem Niveau, bietet ein ebenso erlesenes Klangbild und ist doch auch für mittlere Räume geeignet.

Klang-Niveau: 81%
Preis/Leistung: Exzellent