K 8
7.1 BluRay Receiver

Der K 8

Der K8 ist nicht nur ein aufwändiger 7.1 Surroundreceiver, sondern die Schaltzentrale für eine große Zahl externer Quellen wie z.B. Settopboxen, Playstations oder Digitalrecorder. Darüber hinaus bietet er mit seinen eingebauten Komponenten die Möglichkeit, BluRay- oder DVD-Filme wiederzugeben, CD oder FM-Radio zu hören und über den Streaming Client das Heimnetzwerk für Internetradio, Server oder Festplattenwiedergabe zu nutzen. Zusätzlich stehen klassische analoge und digitale Eingänge zur Verfügung.
Die Bedienelemente im klassischen T+A-Stil steuern den K8 trotz seiner enormen Funktionsvielfalt kinderleicht und intuitiv. Alle wesentlichen Funktionen können direkt am Gerät bedient werden.

Die hochwertige Systemfernbedienung FM100 ist sehr übersichtlich strukturiert und farblich gegliedert. Die Funktionsblöcke sind klar getrennt und die Beschriftung gut lesbar. Die FM100 ermöglicht, über die normale Bedienung hinaus, die Nutzung von Zusatzfunktionen und Texteingaben. Grundsätzliche Einstellungen wie Einpegelung der Lautsprecher, Balance, Klangregelung und Wahl der Raumklangmatrix erfolgen in einfachen Menüs über die Fernbedienung. Noch komfortabler ist unsere Bi-Direktionale Display-Funkfernbedienung FD 100, um sie zu verwenden muss ein Gateway (Funkempfangsmodul) nachträglich eingebaut werden. Selbstverständlich ist auch die Bedienung über die T+A Control App möglich.

Mehr anzeigen

Technik

Das 3-Laser BluRay Linearlaufwerk liefert es nicht nur ein überragendes Bild bei Blu Ray und DVD, sondern auch eine besonders gute CD-Wiedergabe. Auch bei A/V-Geräten legt T+A besonders hohen Wert auf hervorragenden Klang, also werden nur erstklassige, audiophile D/A-Wandler von Burr-Brown verwendet, für die Frontkanäle (Stereo) sogar im symmetrischen Differential-Modus. Vielfältige Dolby- und DTS HD-Formate stehen im K8 zur Verfügung und werden von unserem High-End-Audioboard decodiert.
Die Bildqualität des von T+A entwickelten Videoboards ist überragend, denn es kommt ein Genesis-Videoprozessor zum Einsatz, dessen aufwändiger Scaler in der Lage ist, die Videodaten der analogen Eingänge und von DVDs bis zu 1080p hochzuskalieren. Damit ist es möglich, auch ältere Quellgeräte ohne HDMI-Ausgang an den K8 anzuschließen und über den HDMI 1.4a-Ausgang in höchster Qualität wiederzugeben. So können alle modernen Fernseher, Projektoren und Bildschirme optimal angesteuert werden. Für externe Videoquellen gibt es drei HDMI-Eingänge, die auch 3D-Formate weiterleiten. Der USB-Port auf der Gerätefront ist mit dem BluRay-Player verbunden und ermöglicht die Einspeisung und Wiedergabe von LPCM-, MP3-, Foto JPEG- und Filmdateien oder die Benutzung eines USB-Sticks für BD-Life Nutzung.Die Vielzahl der Anschlüsse zeigt die enormen Möglichkeiten des K8. Er ist wirklich eine Schaltzentrale. Sieben Passivlautsprecher können an die hochwertigen Lautsprecherklemmen aus vergoldetem Reinmessing angeschlossen werden. Natürlich steht auch ein Ausgang für einen aktiven Subwoofer für den Hauptraum zur Verfügung.

Der K8 kann für verschiedene Betriebsarten konfiguriert werden, in denen die Lautsprecherausgänge unterschiedliche Bedeutungen haben. Standardmäßig ist eine 7.1-Surroundkonfiguration für den Hauptraum vorgesehen. Falls dies nicht gewünscht wird, kann auch eine 5.1-Konfiguration eingestellt werden. Dann stehen die Endstufen der BACK-Kanäle für eine Zone 2 (Nebenraum) als Stereo Downmix mit eigener Lautstärkeregelung zur Verfügung. Falls man eine 3.1-Konfiguration wählt, also nur Hauptlautsprecher, Centerlautsprecher und Subwoofer im Hauptraum verwenden will, stehen die Endstufen der Surroundkanäle sogar noch für eine weitere Zone 3 zur Verfügung. Eine vierte Zone ist permanent als Cinchausgang vorhanden, benötigt dann aber zusätzliche Endstufen oder Aktivboxen wie unsere CM Active. Für die Zonen 2 und 3 oder BACK- und SURROUND-Kanäle gibt es ebenfalls Cinchausgänge. Die Lautstärke kann in den Räumen (oder Zonen) unterschiedlich eingestellt werden, wenn an der Buchse RC der Zone der beiliegende Empfänger E 2000 angeschlossen und im Nebenraum installiert wird. Eine USB-Buchse kann zur Spannungsversorgung für ein Audio-Funkübertragungsmodul verwendet werden.

Der K8 bietet zudem noch die Möglichkeit, die Endstufen des BACK Kanals als zusätzliche Bi-Amping Endstufen für den Hauptkanal zu nutzen oder die Cinchausgänge der Zone 4 auf die Frontkanäle umzusetzen. Dazu müssen interne Jumper im Gerät umgesetzt werden (nur vom autorisierten Fachhändler durchzuführen).
Der K8 ist mit einem Netzwerk-Switch ausgestattet, der die Verteilung der Netzwerk- und Internetverbindungen im Gerät regelt, also den Streaming Client und das BluRay-Laufwerk ans Internet oder das Netzwerk anbindet. Die LAN 1 und 2 Buchsen dienen zum Anschluss von externen Geräten wie TV-Geräten.

Mehr anzeigen

Technische Daten

BluRay Player

Laufwerk
3-Laser BluRay Linearlaufwerk auf vibrationsdämpfendem Subchassis
Abspielbare Medien Video
BluRay Disc, DVD, VCD, SVCD
Abspielbare Medien Audio
CDDA (Audio CD), MP3 CD, CD R, CD/RW, Hybrid SACD CD Layer
Abspielbare Medien Foto
JPEG, Picture Disc
Container + sonstige Formate
MKV, MPG, AVI, VOB, MP4, WMV
Sonstige Features
BD-Live (mit externem USB Speicherstick)
Filmmode 1080p/24 Hz, Erweiterter Farbraum (xvYCC)

Streaming Client

Formate
MP3, WAV, FLAC, AAC, OGG-Vorbis, WMA (WMDRM 10)
Bitraten alle Formate
8 … 48 kSps / 16Bit, variable Bitrate (VBR)
Zusätzliche Bitraten WAV, FLAC
96 kSps / 24Bit
Medienserver, Netzwerkspeicher (PC, NAS)
UPnP AV + DLNA-kompatible Streamingserver
Internet Radio
Internetradio mit vTuner Internet Radio Service
Schnittstellen LAN
Ethernet 10/100 Mbit
Schnittstellen USB
1 x USB 2.0 für Speicherstick oder Festplatte (HDD)
1 x USB 2.0 für iPod oder 2. Speicherstick / HDD
Sonstige Features
Favoritenlisten, Stationsspeicher für Internet Radiosender
Digitale iPod-Audiowiedergabe
Ladefunktion für iPod

iPod-AV-Schnittstelle

iPod
Wiedergabe von Audio- und Videodateien vom iPod inkl. Steuerung und Fernbedienung des iPod

FM Tuner

Empfangsbereich
87,5 – 108 MHz
Empfindlichkeit
2 μV
Übersteuerungsfestigkeit
> 125 dBμV
Stereoübersprechdämpfung
> 40 dB
RDS-Funktion
Stationsname, Programmtyp, Radiotext, Uhrzeit
Sonstige Features
Senderlisten, Stationsspeicher (Presets)

Videoprozessor

HDMI Eingänge
3 x HDMI 1.4
HDMI Ethernet Channel (HEC)
HDMI Ausgang
HDMI 1.4
Audio-Rückkanal (ARC), HDMI Ethernet Channel (HEC), Steuerinterface (CEC)
Analoge A/V-Eingänge
2 x YUV, 2x Video Composite (FBAS) oder S-Video
A/D Wandlung
Wandlung analoger AV-Signale auf HDMI
Scaling
alle digitalen (HDMI) oder analogen AV-Eingangssignale auf 576, 720, 1080 interlaced oder progressive Ausgangsformat
Bildanpassung
Farbe, Kontrast, Schärfe, Seitenverhältnis, Overscan
Sonstige Features
Scaler-Bypass
3D Pass-Through (3D Ready)
Automode (automatische Bildformatanpassung an Monitor)

Surrounddecoder

Typ
7.1 HighDefi nition (HD) Surrounddecoder mit 2 frei programmierbaren 56 Bit Dual-Core Signalprozessoren (DC DSP)
Formate
Stereo, DOLBY ProLogic IIx, DOLBY Digital (AC3), DOLBY EX,
DOLBY Digital Plus, DOLBY TrueHD,
dts, dts-96/24, NEO:6, dts-ES, dts-ES discrete, dts-HighResolution, dts-HD Master Audio
Lautsprecherkonfigurationen
2.0, 2.1, 3.0, 3.1, 4.0, 4.1, 5.0, 5.1, 6.0, 6.1, 7.0, 7.1
Zusätzliche Features
DOLBY Volume
Downmixfunktion für Line-Out und Stereo-Nebenraumbeschallung
Automatische Einmessfunktion für Lautsprecher

Vorverstärker

Audio Eingänge analog
3 x Stereo Line Eingäng 2 V / 20 kOhm
4 x Stereo Eingänge2 V / 20 kOhm, (als Teil der analogen AV-Eingänge)
Audioeingänge digital coax
2 x SP/DIF coax
Stereo bis 192 kSps / 24Bit (IEC 958 ),
DOLBY + dts Surroundformate (IEC 1937)
Audioeingänge digital optisch
1 x SP/DIF optisch
Stereo bis 96 kSps / 24 Bit (IEC 958),
DOLBY + dts Surroundformate (IEC 1937)
Audioausgänge analog Festpegel
1x Stereo Line Out 2 V, 100 Ohm
Audioausgänge analog variabel
1x Subwoofer 2 V, 200 Ohm (z.B. für Tape Recorder)
Audioausgänge analog mit Lautstärkeregelung
1x Stereo Out z.B. für Nebenraumbeschallung
1x Stereo Out für aktive Surround LS oder Nebenraum
1x Stereo Out für aktive Rear LS oder Nebenraum
Audioausgänge digital
1x SP/DIF coax
Zusätzliche Features
3 Audioausgänge mit 5 V Spannungsversorgung z.B. für Audio-Funkübertragungsmodule, Aktivboxen-Ferneinschaltung etc.

D/A Wandler

Prinzip
Hochwertige 24 Bit / 192 kSps BurrBrown D/A Wandler für alle 7.1 Kanäle
Doppelwandler-Differential DAC für die Frontkanäle L/R
Lautstärkeregelung
Verlustfreie, hochgenaue analoge Lautstärkeregelung mit
professionellen Lautstärkestellern aus der Studiotechnik
Frequenzgang
2 Hz - 60 kHz (Mode 1)
2 Hz - 44 kHz (Mode 2)
2 Hz - 22 kHz (Mode 3)
Klirrfaktor / Intermodulation
< 0.002 % / <0.004% (Mode 1), (Mode 2) / (Mode 3)
Geräuschspannungsabstand
110 dB (Mode 1), (Mode 2), (Mode 3)
Effektive Systemdynamik 1
110 dB / 98 dB (Mode 1), (Mode 2) / (Mode 3)
Kanaltrennung
100 dB (Mode 1), (Mode 2), (Mode 3)
Modi
Mode 1 = SP/DIF 192/24 Digital_In oder HD-BluRay
Mode 2 = SP/DIF 96/24 Digital_In oder 96/24 HD Streaming
Mode 3 = SP/DIF 48/16 Digital_In oder 48/16 Streaming
jeweils gemessen an den Stereo-Vorverstärkerausgängen
Kopfhörerausgang
für dynamische Kopfhörer > 30 Ohm, mit automatischer Lautsprecherstummschaltung

Endstufen

7 Hochleistungs-Schaltendstufen (T+A Linear-PWM Prinzip)
Nennleistung pro Kanal (Stereo)
95 W an 8 Ohm
150 W an 4 Ohm
Impulsleistung
130 W an 8 Ohm
230 W an 4 Ohm
Klirrfaktor
< 0,005 %
Intermodulation
< 0,005 %
Frequenzgang
1 Hz – 60 kHz

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Sonstige Ausstattung
Wecktimer, iPOD Ladefunktion,
Ethernet-Switch: Verteilung einer Ethernet Uplinkverbindung auf BluRay Player, Streaming Client, TV-Monitor (via HDMI / HEC) und bis zu 3 Quellgeräte (via HDMI / HEC) bis zu 2 weitere externe Geräte (via LAN-Kabel z.B. Spielekonsole)
Netzanschluss
EU-Version: 220-230 V / 50-60 Hz,
US-Version: 110-117 V / 50-60 Hz
Leistungsaufnahme
max. 650 W
Eco - Standbybetrieb
< 0,4 W (verfügbar: IR-Fernbedienung, Wecktimer)
Komfort-Standbybetrieb
< 3,5 W (zusätzlich: verfügbar Ethernet Router, iPOD Ladung)
Abmessungen (H x B x T)
14,5 x 44 x 37,5 cm
Gewicht
17,5 kg
Ausführungen
Aluminium Silber, Aluminium schwarz glänzend
Optionales Zubehör
iPOD Docking Station digital (nur Audio) oder analog (AV),
externer FB-Empfänger E 2000,
Bidirektionale Funkfernbedienung FD100 mit Display
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog K-Serie

Bedienung

Bedienungsanleitung K 8
Installationsanleitung K 8

Software

Installationsanleitung Firmwareupdate
Informationen zu Gapless Audio
XML Informationen
Kompatible Hardware und UPNP-Server

Firmware Blu Ray

Beschreibung des Firmwareupdate BluRay Laufwerk
REGION - A
Nord- und Südamerika (außer französische Überseegebiete), Japan, Korea, Taiwan, Hongkong und Südostasien
REGION - B
Europa (einschließlich Grönland und französische Überseegebiete, ohne den europäischen Teil Russlands), Naher Osten, Afrika, Ozeanien, Australien
REGION - C
Indien, Nepal, China, Russland, Zentral- und Südasien

Testberichte

Audio Test 02/2012

Die neue Generation Heimkino

Der K8 ist mehr als ein gewöhnlicher AV-Receiver, vereint er doch dessen Eigenschaften mit vielfältigen, weiteren Funktionen.Selten haben wir einen AV-Receiver oder eine Kombination wie den K8 so klar im Klang erleben dürfen.Das Klangbild wirkt sehr dynamisch und ausgeglichen mit einem leichten, warmen und harmonischen Grundtimbre.

Preis/Leistung sehr gut
Gesamtergebnis ausgezeichnet

Stereoplay 10/2011

Mit dem K8 gelang T+A eine Komplettanlage auf der Höhe der Zeit, mit üppigster Ausstattung, neuesten Funktionen –  und wunderbar klarem Klang.

Klang: Absolute Spitzenklasse
Gesamturteil: überragend
Preis/Leistung: sehr gut

Den gesamten Test lesen …

Hifi Digital 4/2011

Wie der Music Receiver spielt der K8 sehr frisch und anspringendhat eine exzellente Freindynamik und gerät selbst bei tiefsten Impulsen nicht aus der Ruhe,Ideal für´s Heimkino aber auch hervorragend bei der Musikwiedergabe.

Klangqualität: sehr gut
Ausstattung: sehr gut
Verarbeitung: hervorragend
Gesamtnote: sehr gut

i-fedelity.net 06/2011

Der T+A K 8 ist ein Rundum-Sorglos-Paket für aktuelle Medien mit feinem Sound.

Klangqualität: sehr gut
Ausstattung: sehr gut
Verarbeitung: hervorragend
Gesamtnote: sehr gut

Den gesamten Test lesen …

Audio 4/2011

Das Schweizer Messer unter den Komplettsystemen: vielseitig und von herausragender Qualität. Ob Surround- oder Stereo-Klang – auf die K8 ist Verlass.

Klang Stereo / HD-Surround: 88 / 110 Punkte
Bild DVD / BD: sehr gut / hervorragend
Ausstattung: überragend
Bedienung: gut
Verarbeitung: überragend
Klangurteil: 99 Punkte

Weitere Komponenten der K-Serie