PA 3100 HV
Vollverstärker

Der Vollverstärker

Der PA 3100 HV ist eine Weiterentwicklung des PA 3000 HV und ist in den meisten Baugruppen identisch. Der sofort sichtbare Unterschied sind zwei VU-Meter in der Front, die die abgegebene Leistung pro Kanal logarithmisch in Watt an 4 Ohm anzeigen. Durch eine Überarbeitung der Vorverstärkersektion (Gleichspannungskopplung) konnte der Klang nochmals verbessert werden.
Des Weiteren wurde ein neues Konzept für das Analognetzteil und die Spannungsversorgung ähnlich wie im A 3000 HV entwickelt, dass es ermöglicht, das Netzteil PS 3000 HV anzuschließen und die Stabilität und Leistung der gesamten Spannungsversorgung nochmals zu erhöhen. Damit stehen nochmals 1800 Watt an Versorgungsleistung zur Verfügung, womit selbst schwierigste Lautsprecher mühelos kontrolliert und auf ihr bestmögliches Klangniveau gebracht werden können.

Auf Wunsch können der PA 3000 HV und der PA 3100 HV auch mit High-End Phono-Vorverstärkermodulen ausgerüstet werden, die unterschiedliche Schaltungstopologien für MM- oder MC-Systeme besitzen. Der Einbau des analogen Signalprozessormoduls aus dem P 3000 HV zur kanalgetrennten Klangregel- und Loudnessfunktionen ist ebenfalls möglich.
Die Ganzmetall Infrarotfernbedienung F3001 wird mitgeliefert.

Mehr anzeigen

Technik

Die Schaltungstopologie der Vollverstärker beruht  wie im P 3000 HV auf einem Kaskode-Differenzverstärker mit handselektierten Audio J-FET Transistoren und vollständig diskret aufgebauten Stufen ohne Operationsverstärker. Durch dieses Schaltungskonzept und die Qualität der Bauteile ist praktisch keine Über-Alles-Gegenkopplung notwendig. Die HV-Technologie ermöglicht mit ihrer hohen Betriebsspannung neben hoher Linearität auch einen extrem hohen Dynamik-umfang. Signale bis zu 60 Vss können unverzerrt verarbeitet werden.
In der HV-Serie werden Stell- und Schaltfunktionen im Signalbereich von gasdicht gekapselten Goldkontaktrelais übernommen, die auch nach vielen Betriebsjahren keine Kontaktprobleme durch Korrosion, Staub, etc. und keine Alterung kennen.

Im Vorverstärker werden bi-stabile Relais eingesetzt, bei   denen kein dauerhafter Spulenstrom mehr fließt und somit auch keine induktive Beeinträchtigung der Audiosignale stattfinden kann. Durch die Integration der Relais direkt in die Schaltung sind die Signalwege optimal kurz und es entfallen Kabelwege wie z.B. bei konventionellen Lautstärkepotentiometern. Die Lautstärkeregelung ist ebenfalls mit diskreten Präzisionswiderständen und Goldkontaktrelais aufgebaut, deshalb gibt es einen absolut exakten Kanalgleichlauf und kein Rauschen und keine Verzerrungen.
Die gesamte Steuerelektronik befindet sich tief eingelassen und abgeschirmt in der 40 mm dicken und aus dem Vollen gefrästen Frontplatte, auf deren Vorderseite sich das leuchtstarke und dimmbare Display (VFD) aus Glas mit verschleißfreien Sensortasten befindet.
Die Drehknöpfe für Quellenwahl und Lautstärkeregelung sind nadelgelagerte Präzisions-Inkrementalgeber mit einzigartigem Schaltgefühl.

Mehr anzeigen

Technische Daten

Vorstufe

Frequenzgang + 0 / – 3 dB
0,5 Hz –300 kHz
Fremd- / Geräuschspannungsabstand
105 / 110 dB
Klirrfaktor
< 0,001%
Intermodulation
< 0,001 %
Kanaltrennung
> 90 dB
Eingangsempfindlichkeit nominal Hochpegel (RCA)
7 x 250 mVeff ... 6 Veff / 20 kOhm
Eingangsempfindlichkeit nominal Symetrisch (XLR)
4 x 500 mVeff ... 12 Veff / 5 kOhm

Ausgänge

Kopfhörer
50 Ohm
1 x Recorder
250 mVeff / 100 Ohm
PRE out Cinch
nom 1 Veff, max 9,5 Veff / 50 Ohm
PRE out XLR
nom 1,45 Veff, max 19,6 Veff / 50 Ohm

Endstufe

Nennleistung pro Kanal an 8 Ohm
300 Watt
Nennleistung pro Kanal an 4 Ohm
500 Watt
Impulsleistung an 8 Ohm
380 Watt
Impulsleistung an 4 Ohm
700 Watt
Leistungsbandbreite
1 Hz – 150 kHz
Frequenzgang + 0 / – 3 dB
0,5 Hz – 180 kHz
Anstiegsgeschwindigkeit
60 V/µs
Dämpfungsfaktor
> 65
Geräuschspannungsabstand
> 115 dB
Klirrfaktor
< 0,03 %
Siebung
120000 µF

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
Netzan. 110 V/60 Hz oder 220/240 V/50 Hz
Standbybetrieb
< 0,5 W
Fernbedienung
F 3001
zusätzliche Ausstattung
Triggereingang +5 ... 20 V für Ferneinschaltung
Eingang 4 konfigurierbar als Frontkanal für Surrounddecoder
Anschluss für Zusatznetzteil PS 3000 HV
LAN Anschluss für Home Automation Systeme
Abmessungen (H x B x T)
17 x 46 x 46 cm
Gewicht
38 kg
Ausführungen
Gehäuse Lack silber 47 oder Titan 64
Kühlkörper schwarz 42
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog HV-Serie

Bedienung

Bedienungsanleitung PA 3100 HV

Testberichte

i-fidelity.net 6/2017

Der PA 3100 HV spielt absolut souverän, völlig ausgewogen und mit enormem Feingeist. Dennoch kann man seine Ergänzung durch das PS 3000 HV ruhigen Gewissens nachdrücklich empfehlen, denn mit Netzteil spielt der PA 3100 HV noch eine Liga höher. Wer das Duo hört, wird merken, die zwei gehören zusammen.

Den gesamten Test lesen

Stereo Magazine 10

In stereo‘s top echelons it’s not all pre/power amps – there are
some integrated amps up there, too. T + A’s brand new PA 3100 HV aiming at top honors – and it has a secret weapon in the form of a powerful auxiliary power supply.
Those who can afford it should not hesitate. Currently, we do not know a better amplifier – even without the additional power supply.

Den gesamten Test lesen

Hifi News 5/2017

The PA 3100 HV, despite its size, is the antithesis of a big bruiser amplifier. More BMW than Porsche, it delivers a refined confident listening experience with excellent weight, poise and speaker-driving ability. The improvements brougth by adding the power supply PS 3000 HV are noticable enough – the sound becomes even more surefooted –  but justifying the extra outlay will be a matter of personal preference.

Den gesamten Test lesen…

Fidelity 04/2017

Sichere Bank
Wer die eigene Stereoanlage aufwerten will, spielt immer wieder alle Variablen dieser komplexen Gleichung durch. Steht dort ein T+A PA 3100 HV gibt es eine Unbekannte weniger.
Auch mit anderen Lautsprechern und wechselnder Musik wiederholt sich das stets gleiche Bild: Der PA 3100 HV agiert immer durchsichtig, phänomenal detailliert und doch fließend und ohne Schärfe. Keiner der angeschlossenen Lautsprecher konnte ihm auch nur eine minimale Änderung dieser Gangart beibringen, der T+A macht jeder Anlage klar, wer der Chef im Ring ist.

Den gesamten Test lesen …

stereoplay 4/2017

Zart mit eiserner Faust
Ohne langes Wenn und Aber einer der vielleicht zwei,drei besten Vollverstärker überhaupt. Klanglich absolut souverän, aber auch zart und eindringlich. Diese an sich unmögliche Kombination aus PA 3100 HV und PS 3000 HV hat ihren Preis – und ist ihn auch wert.

Den gesamten Test lesen …

Audio 3/2017

Supermacht
Einer der besten Transistor-Verstärker, leise und laut schier unschlagbar, auch ohne Zusatz-Stromversorgung. Unter diesem Niveau will man keinen Transistor-Verstärker mehr dulden. Ein starkes Stück.

Den gesamten Test lesen …

stereo 2/2017

Alleinherrscher
Einen besseren Vollverstärker kennen wir derzeit nicht. Selbst ohne Zusatznetzteil. Wer ihn sich leisten kann, sollte nicht zögern. Die hervorragende Aufnahme vom Tribute an Ella Fitzgerald aus dem Jahr 1997 hatte nach all den Jahren doch noch neue Aspekte zu bieten. Dem PA 3100 HV sei Dank.

Den gesamten Test lesen …