A 3000 HV
Endverstärker

Der Endverstärker

Die A 3000 HV ist die ideale Leistungsendstufe und Ergänzung für den Vorverstärker P 3000 HV. Sie ist als Stereoendstufe ausgelegt, kann aber auch in den Monobetrieb geschaltet werden und besitzt dann die doppelte Stromlieferfähigkeit und damit auch den doppelten Class A-Bereich. Wir haben bewusst keine Brückenschaltung gewählt, sondern den Parallelbetrieb der Endstufen. Dieser Bolide ist nicht nur unglaublich kraftvoll und leistungsfähig, sondern verfügt dank der HV-Technologie über überragende Klangeigenschaften, die auch von wesentlich teureren Verstärkern kaum zu übertreffen sind. Die Aufteilung einer High-End Anlage in separate Vorverstärker und Endstufen gibt unseren Entwicklern die Möglichkeit, ohne Rücksicht auf Platzbedarf und Gehäuseeinschränkungen die bestmöglichen Schaltungskonzepte und Technologien zu verwirklichen. Das betrifft sowohl die elektronischen Komponenten als auch die mechanische Gehäusekonstruktion, denn die Anforderungen an Vorverstärker sind prinzipiell anders als an Endstufen, wenn man jeweils das bestmögliche Klangergebnis erreichen will. Bei den relativ kleinen Signalen, die in Vorverstärkern verarbeitet werden, kommt es ganz entscheidend auf die Vermeidung von Störungen, Einstreuungen und Interferenzen an, wo hingegen bei den relativ großen Signalen in Endstufen die Stabilität der Spannungsversorgung, die Stromlieferfähigkeit und die Lastunabhängigkeit viel wichtiger sind.

Technik

Die gesamte Leistungselektronik mit Endstufen und Netzteil befindet sich in einem eigenen, abgeschirmten Compartment in der Unterseite des Gerätes. Die Trennwand zwischen Ober- und Unterseite ist 10 mm stark und natürlich auch aus Aluminium. Spannungsverstärkung (oberes Compartment) und Stromverstärkung sind also auf getrennten Platinen in getrennten Gehäusesektionen untergebracht, um gegenseitige Beeinflussungen zu verhindern. Der getriebene Aufwand geht sogar noch weiter, denn es gibt eine galvanische Trennung zwischen beiden. Dank dieses kompromisslosen Konzeptes gibt es keinerlei Rückwirkung der Lautsprecherströme in die Spannungsverstärkerstufen und völlige Freiheit von Lautsprecher-Lasteffekten. Der Spannungsverstärker ist ein extrem linearer und breitbandiger kreuzgekoppelter Kaskoden-Differenzverstärker gefolgt von einer klangprägenden Single-Ended Class A-Großsignalstufe.

Die vollsymmetrische Stromverstärkerstufe (Ausgangsstufe) ist mit MOSFET-Treibern und neuesten „Thermal Tracking“ Bipolarausgangstransistoren ausgestattet, diese Kombination liefert ein sehr harmonisches, audiophiles Klangbild mit gleichzeitiger enormer Stromlieferfähigkeit. In die Endtransistoren sind Temperaturmessdioden integriert, die wir zur Einstellung von absolut konstanten, temperaturunabhängigen Arbeitspunkten der Leistungstransistoren nutzen und damit das Klirrverhalten in jeder Belastungssituation perfekt kontrollieren. Die vollständige Kompensation aller Signalströme ist uns durch die komplett symmetrische Führung aller Stromleiter in Endstufen, Lautsprecherleitungen und Netzteil gelungen. Dadurch gibt es keine magnetischen Streufelder und keine elektromagnetische Rückkopplung in die Eingangsstufen.
Die enorme Leistung der Endstufen bedarf besonders hochwertiger, stabiler Lautsprecherklemmen. Sie sind aus vollem Reinmessing gedreht und komplett rhodiniert. Rhodium ist das perfekte Kontaktmaterial: leitfähig wie Silber, beständig wie Platin, korrosionsfest wie Gold (leider so teuer wie alle drei zusammen).
Für sehr hohe Ansprüche (z.B. bei kritischen Lautsprechern) besteht sogar die Möglichkeit, mit dem Zusatznetzteil PS 3000 HV die Qualität und Stabilität der Spannungs- und Stromversorgung nochmals zu verbessern.

Mehr anzeigen

Technische Daten

Endstufe

Gemessen bei 120 / 240 V Netzspannung

Nennleistung pro Kanal im Stereobetrieb
an 8 Ohm
an 4 Ohm
300 Watt
500 Watt
Impulsleistung pro Kanal im Stereobetrieb
an 8 Ohm
an 4 Ohm
380 Watt
700 Watt
Nennleistung im Monobetrieb
an 8 Ohm
an 4 Ohm
380 Watt
650 Watt
Impulsleistung im Monobetrieb
an 8 Ohm
an 4 Ohm
430 Watt
800 Watt
Leistungsbandbreite
1 Hz – 150 kHz
Frequenzgang + 0 / – 3 dB
0,5 Hz – 180 kHz
Anstiegsgeschwindigkeit
60 V/μs
Dämpfungsfaktor
> 65
Geräuschspannungsabstand
> 115 dB
Klirrfaktor
< 0,03 %
Siebung
120000 μF

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
110-120 V/60 Hz oder 220-240 V/50 Hz / 1500 W
Standbybetrieb
< 0,5 W
zusätzliche Ausstattung
Triggereingang +5 ... 20 V für Ferneinschaltung
Abmessungen (H x B x T)
17 x 46 x 46 cm
Gewicht
38 kg
Ausführungen
Gehäuse Lack silber 47 oder Titan 64
Kühlkörper schwarz 42
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog HV-Serie

Bedienung

Bedienungsanleitung A 3000 HV

Testberichte

Audio 6/2015 Polen

Super AV Award Hong Kong 01/2015

Audiophile 1/2015

Der sanfte Druck der Haut, das Streicheln und die Leichtigkeit, mit der sich die Stahlborsten zitternd wieder abheben, das erschien mit der T+A Kette geradezu erschreckend, rückenschauerhaft lebensecht.

So hat der PDP 3000 HV, P 3000 HV und der A 3000 HV die Krone der Halbleiter-Highend-Schöpfung verdient.

Den gesamten Test lesen …

stereo 12/2014

Kraft für Zwei

Unglaublich faszinierend klingender Endverstärker der absoluten Top Liga. Enorme Leistung und Stabilität mit gleichzeitig luftigem wie voluminös-souveränem Klangbild. Wunderbar. Topreferenz.
Mit dem Extra-Netzteil nimmt die Kontrolle im Klangbild nochmals zu. Der Bass wirkt nun staubtrocken, wie in einen Schraubstock gespannt. Das gesamte Klangbild wird moderner, kontrollierter und straffer.

Hifi News 09/2014

If you seek real muscle to drive a high-end stereo system, look no further than this premium T+A combo. Both preamp and dual-mono power amp (2x300W/8ohm) hail from its HV (High Voltage) series, where transistor stages are driven at the high voltages normally associated with valve amps, achieving low distortion regardless of power output. Presenting music with a vice-like grip, this luxury pairing conjures up holographic images and reveals fine details with consummate ease. Want even greater power? Then check out the PS 3000 HV power supply upgrade.

Den gesamten Test lesen …

Fidelity 09-10/2014

Unendliche Weiten

Die T+A-Komponenten spielen so geschlossen, wie man es von solch immensen Bauteilvorkommen nicht erwartet. Auffällig ist allerdings die Geschmeidigkeit und Luftigkeit des Hochtons, den ich in dieser Qualität bisher nur bei Verstärkern erleben durfte, die keine derart exemplarische Kontrolle im Bass bieten konnten.

Apropos Investitionen: Die drei HV-Komponenten von T+A haben meine Maßstäbe verschoben. Sie haben etwas geschafft, was anderen, auch teureren Kollegen vor Ihnen nicht gelang.

Den gesamten Test lesen …

stereoplay 7/2014

Kraft-Werk – Auf der Suche nach dem allerfeinsten Klang scheint es keine Grenzen zu geben.

Schwergewichtige, traumhaft verarbeitete Stereo-Endstufe, die hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Stabilität Maßstäbe setzt. Feinzeichnend im Klang, verfügt sie über unendliche Dynamikreserven. Mit dem Zusatznetzteil PS 3000 HV legt sie noch zu.

Fazit: Mit der P 3000 HV / A 3000 HV hat sich T+A ein eigenes Denkmal gesetzt. In 30 Jahren wird man sagen: „Das war die ultimative Vor-/Endkombi.“

Klang: Absolute Spitzenklasse
Gesamturteil: überragend
Preis / Leistung: überragend

Den gesamten Test lesen …

HiFi News 09/2014

T+A’s ‘no compromise’ HV series components are designed for the luxury audiophile market. In that context, this latest amp combo is sensational value. We’ve said this so often of T+A’s separates there’s a danger of it becoming tedious: if they were made by a boutique audio manufacturer they’d come with price tags two or even three times larger. Little wonder the German company is selling them hand over fist.

Den gesamten Test lesen …