AMP 8
High End Endstufe

Der AMP 8

Um die enorme Klangqualität des DAC 8 DSD voll ausnutzen zu können, bedarf es eines extrem guten Verstärkers, der kompromisslos aufgebaut und bestückt ist. Deshalb verfügt er auch über die Schaltungstopologien unserer HV- und R-Serie. Er ist vollsymmetrisch aufgebaut, mit den besten ThermalTrakTM  Audiotransistoren bestückt und ein intelligenter Mikroprozessor überwacht das gesamte Gerät und steuert unter anderem die aufwändigen Schutzschaltungen gegen Kurzschluss, Überlastung und Übertemperatur. Man darf sich nicht durch die geringe Gehäusegroße täuschen lassen, der AMP 8 kann aufgrund seines extrem stabilen Netzteiles mehr als 100 Watt Dauerleistung in höchster Qualität abgeben. Die Kühlung erfolgt über einen last- und temperaturabhängig gesteuerten, langsam laufenden Lüfter, der nicht zu hören ist. Der AMP 8 klingt sensationell: kraftvoll, dynamisch, hochauflösend und dennoch feinzeichnend, subtil und audiophil. Die Kombination aus DAC 8 DSD und AMP 8 setzt Maßstäbe weit über ihre Preisklasse hinaus.

Technik

Das Schaltungskonzept des AMP 8 wurde von unserem sensationellen Vollverstärker PA 3000 HV übernommen, deshalb arbeiten die Eingangsstufe und die Spannungsverstärkerstufe auch auf höheren Spannungspotentialen (HV=High Voltage-Konzept). Die Eingangsstufe ist ein kreuzgekoppelter J-FET Kaskodenverstärker und die Spannungsverstärkerstufe eine Single-Ended Class-A Hawksford FET-Kaskode. Die Ausgangstufe übernimmt die Stromverstärkung und ist mit ThermalTrak TM Audio-Hochleistungstransistoren für absolut stabile und trägheitslose Arbeitspunktstabilisierung ausgestattet. Die Spannungsverstärkerstufe und die Stromverstärkerstufe sind vollständig voneinander getrennt und verfügen über eigene Spannungsversorgungen. So gibt es keinerlei Rückwirkungen der angeschlossenen Lautsprecher auf die klangbestimmenden Spannungsverstärker. Wir haben dieses Schaltungskonzept ICA (Isolated Current Amplifier) genannt und schon vor Jahren für unsere R-Serie erfunden. Die einzelnen Stufen sind extrem linear und breitbandig ausgelegt, sodass der AMP 8 mit sehr geringer „Über Alles“-Gegenkopplung auskommt. Die Bandbreite beträgt mehr als 200 kHz. Unsere Ingenieure haben sehr viel Aufwand betrieben, um die Leiterbahnführung so induktionsarm wie möglich zu gestalten und ein perfektes Impuls- und Dynamikverhalten zu erreichen.
An klangbestimmenden Punkten der Schaltung werden ausgesuchte, audiophile Bauteile wie amagnetische Vishay-Widerstände und spezielle WIMA- und ELNA-Audiokondensatoren verwendet.  
Das Netzteil ist extrem hart und belastbar ausgelegt und stellt bis zu 400 Watt mittels des streufeldarmen Ringkerntrafos zur Verfügung. Damit können auch kritische Lautsprecher mühelos betrieben werden. Die Spannungsversorgungen der Verstärkerstufen sind vollständig kanalgetrennt und verfügen über eigenständige Siebungen und Pufferungen. So gibt es keinerlei Beeinflussungen der Kanäle untereinander.

Technische Daten

Endstufe

Nennleistung pro Kanal an 8 Ohm / 4 Ohm
80 Watt / 110 Watt
Impulsleistung pro Kanal an 8 Ohm / 4 Ohm
100 Watt / 130 Watt
Frequenzgang + 0 / – 3 dB
1 Hz – 200 kHz
Anstiegsgeschwindigkeit
60 V/µs
Dämpfungsfaktor
> 170
Fremd / Geräuschspannungsabstand
> 103 / 110 dB
Kanaltrennung
81 / 65 dB
Klirrfaktor
< 0,009 %
Siebung
33.000 µF

Anschluss / Zubehör / Abmessungen

Netzanschluss
110-120 V oder 220-240 V, 50-60 Hz. 400 Watt
Standby
< 0,2 W
Zusätzliche Ausstattung
Ferneinschaltung über Triggereingang +5 ... 20 V
Automatikeinschaltung durch Musiksignal
Abmessungen (H x B x T)
9,5 x 27 x 27 cm
Gewicht
7 kg
Ausführung
Gehäuse Alu schwarz 42, Deckel Alu silber 43
Technische Änderungen vorbehalten!

Support

Katalog

Katalog DAC 8 | AMP 8

Bedienung

Bedienungsanleitung AMP 8

Testberichte

Fidelity 1/2017

Der Achter zum Steuermann
Ganz für sich betrachtet entpuppt sich der AMP 8 als wahrer Quell der Freude. Wer also einen DAC 8 stilvoll zum modernen, digital dominierten HiFi-System ausbauen will, kommt am AMP 8 nicht wirklich vorbei. Alle anderen finden im kompakten Kraftquader einen klanglich makellosen Spaßmacher, der eigentlich unter Wert gehandelt wird. Daumen hoch!

stereoplay 4/2014

Ein stimmiges Gespann
Als Gespann dürfte es für die Konkurrenz schwierig werden, am 8er-Doppel von T+A klanglich vorbeizuziehen. Nur selten hörten die Juroren eine solch stimmige Paarung – und die beiden mussten sich klanglich nicht etwa gegenseitig aushelfen.Gemeinsames Merkmal war ihre tendenziell eher warme, dabei aber sehr durchlässige und fein artikulierende Charakteristik, die sich Tonfülle nicht durch Vernachlässigung feiner Details erkaufte.

Klang: Spitzenklasse
Gesamturteil: gut-sehr gut
Preis/Leistung: überragend

Stereo 02/2014

Intelligenz schlägt Kraft – T+A zeigt den Großen mit dem AMP 8 die Zähne

Mit seinen klanglichen Fähigkeiten weiß der AMP 8 ebenso zu überzeugen wie mit seiner Verarbeitung. Auch seine Messwerte sind untadelig! Mehr zu diesem Preis bei diesen Abmessungen ist schwer zu finden.

Preis / Leistung: exzellent

AV-Magazin

Da gibt es mal wieder rein gar nichts zu meckern – welch Untertreibung!
T+A offeriert mit DAC 8 und AMP 8 elegant gestaltete, ausgezeichnet verarbeitete Elektronik mit sehr anspruchsvoller Konzeption. Und die macht sich klanglich deutlich bemerkbar: Das audiophile Potenzial des DAC 8 reicht deutlich über seine Preisklasse hinaus, der AMP 8 vermag sich klanglich ebenfalls von seinem Budgetrahmen zu distanzieren.

Doch das Wichtigste: Dieses harmlos wirkende Duo ist absolut betrachtet richtig ernstes High-End, sieht nur eben nicht unbedingt danach aus!

Klang: sehr gut
Ausstattung: überragend
Verarbeitung: sehr gut
Bedienung: sehr gut

Den gesamten Test lesen …

Audio 08/2013

Der kleine Prinz

Wie ein Großer fächerte er wunderbare Konzertpanoramen auf. Und wenn von der Triangel bis zum Kontrabass die Abbildung der Instrumente ganz exakt stimmte, so nutzte der Amp 8 keineswegs die ganz scharfen Griffel, sondern die Substanz und ihre dreidimensionale Ausformung. Wie der große Bruder PA 3000 HV vermag auch der Amp 8 die Transistortechnik in eine neue Dimension zu transzendieren.

Punktgenau auf den täglichen Gebrauch ausgelegt, klingt er warm, voll und trotzdem gut auflösend.

Klang Cinch: 100 Punkte
Klang XLR: 100 Punkte
Ausstattung: gut
Bedienung: sehr gut
Verarbeitung: sehr gut
Preis/Leistung: überragend

Audio Test 07/2013

Quadratisch, praktisch, ausgezeichnet.

Der Amp 8 ist der perfekte Spielpartner für den DAC 8 und bildet mit ihm zusammen eine sehr cleane Kombination. Aber auch andere Zuspieler profitieren vom ausgewogenen Klang des Verstärkers, der auch von etablierten Vollverstärkern gern die Endstufenarbeit übernimmt.

Preis / Leistung: ausgezeichnet

hifi-news 12/2013

Voiced perfectly to make a great system when used with the DAC 8 – it´s natural partner – the AMP 8 sounds crisp and vivid with just the right balance of warmth and civility to avoid it appearing relentlessly analytical. If you can accommodate a bigger pair of floorstanders, the AMP 8 should drive them with ease, making for a high end system without breaking the bank. It´s another outstanding design from T+A.

Weitere Komponenten der Serie